.

EUR / USD EUR / CAN EUR / YEN EUR / SwFr EUR / GBP

Philharmoniker Depot

25.12.12 Japanische Notenbank bald nicht mehr unabhängig?

von Sven Weisenhaus ...aufgrund der nachrichtenarmen Feiertage - es wurden auch keine neuen US-Konjunkturdaten veröffentlicht - kann ich nun wie angekündigt auf die charttechnische Lage im Yen eingehen..........................

Japanische Notenbank bald nicht mehr unabhängig?

An den Devisenmärkten wirkten sich in der Zwischenzeit weitere Äußerungen des künftigen japanischen Ministerpräsidenten Shinzo Abe aus. Der konservative Politiker stellte am Wochenende (erneut) die Unabhängigkeit der japanischen Notenbank infrage. Die Währungshüter sollen sich seiner Ansicht nach eine Inflationsrate von 2% zum Ziel machen.

Bereits die fünfte geldpolitische Maßnahme in dieser Jahr

Zuvor beschloss Japans Notenbank bereits ihr Asset-Aufkaufprogramm um 10 Bill. JPY auf 101 Bill. JPY aufzustocken. Dies war schon die fünfte geldpolitische Stimulierungsmaßnahme in diesem Jahr. Allerdings beließ die Bank of Japan das Inflationsziel noch bei 1%. Mit der Anhebung auf 2 % rechnen Experten jedoch schon im Januar. Denn auf der dann stattfindenden Notenbanksitzung wird das Inflationsziel diskutiert.

Da verwundert es auch kaum, dass der Yen inzwischen deutlich abgewertet hat. Aber dazu hatte ich bereits am vergangenen Donnerstag Angaben gemacht ("Wer schwächt die eigene Währung am besten?") Fraglich blieb bislang, wie es nun charttechnisch aussieht. Dies wollen wir uns aber nachfolgend nun anschauen.

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: http://www.investor-verlag.de

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2020

© by Silbernews.com