.

Minenindex XAU Minenindex HUI Silber in USD / oz Gold in USD / oz
Intraday Silber Preis

Philharmoniker Depot

26.06.15 OM Financial sieht Inca Ones fairen Wert deutlich höher

Der Rückgang reflektiert die negative Stimmung im Bergbausektor, sowie auch fallende Notierungen beim Goldpreis wieder. .....................................................................................................................................................

Erst kürzlich konnte der kanadische Gold- und Silberproduzent Inca One Gold (ISIN: CA45328X1078 / TSX-V: IO - http://bit.ly/1HHnwtz -) ein solides Produktionsergebnis von seiner peruanischen Aufbereitungsanlage vorlegen. So konnten auf der Unternehmenseigenen ,Chala One'-Verarbeitungsanlage in der Zeit zwischen dem 08. April und 02. Juni 2015 aus 3.042 Tonnen Erzmaterial 2.144 Unzen Gold und 2.392 Unzen Silber gewonnen werden, was durchschnittlich 0,76 Unzen Gold pro Tonne Erz entspricht. Zudem wird ,Chala One' seit dem 7. Juni mit 100 Tonnen Erzmaterial pro Tag beschickt, was der maximalen Anlagenkapazität entspricht. Im dritten Quartal soll die Anlage laut Unternehmensangaben mit einer durchschnittlichen Leistung von 80-100 % betrieben werden. Die permanente Suche nach Erz mit noch höheren Gehalten, sowie weitere Optimierungsarbeiten der Anlage, seien ebenfalls Bestandteil des Tagesgeschäfts, so das Unternehmen weiter.

Trotz positiver Nachrichten ist der Aktienkurs des Unternehmens in den letzten Wochen um rund 35 % auf 0,18 CAD zurückgekommen. Der Rückgang reflektiert die negative Stimmung im Bergbausektor, sowie auch fallende Notierungen beim Goldpreis wieder.

Vielleicht stehen gerade deshalb die Chancen für einen günstigen Einstieg bei Inca One Gold gut. So sieht es Daniel Metcalfe vom kanadischen Analystenhaus OM Financial Limited. Der aktuelle Aktienkurs spiegelt seiner Meinung nach nicht die Grunddisposition beziehungsweise das Zukunftspotenzial des Unternehmens wieder. Bei einem Aktienkurs von 0,18 CAD wird das Unternehmen voll verwässert - 86 Mio. ausstehende Aktien und Optionen - gerade einmal mit rund 15,5 Mio. CAD bewertet. Bei einer Verarbeitung von 100 Tonnen Erzmaterial täglich rechnet Inca One mit einem operativen Netto-Cashflow von 7,4 Mio. CAD pro Jahr. Dies bedeute, dass der Netto-Cashflow je Aktie bei 8,6 kanadischen Cents liegt, so der Analyst. Bei einem Aktienkurs von 18 kanadischen Cents beträgt der Kurs zum Cashflow pro Aktie nur den Faktor 2,1.

Der faire Wert zum Cash-Flow-Verhältnis liegt laut Metcalfe eher Richtung Faktor 5, was wiederum impliziert, dass die Aktien mit mehr als dem 2,4-fachen der gegenwärtigen 0,18 CAD bewertet werden müsste. Diese Berechnung steht auch mit Inca Ones Berechnung von 0,44 CAD im Einklang.

Weiteres noch nicht berücksichtigtes Potenzial gilt es auch noch zu beachten. Denn: Das Unternehmen plant innerhalb der nächsten vier Jahre bis zu 1.000 Tonnen Erz pro Tag zu verarbeiten, was nach internen Berechnungen zu einer Marktkapitalisierung von gut 275 Mio. CAD führen sollte, was mehr als dem 17-fachen des aktuellen Kurswerts entspräche.

Viele Grüße

Ihr

Jörg Schulte

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2020

© by Silbernews.com