.

30.12.16 Silber mit schlepppender Erholung

Silber rutschte in den vergangenen Wochen stabil nach unten durch und konnte oberhalb der 16,10 USD zunächst eine bärische Flagge ausbilden. Diese wurde nach unten dynamisch aufgelöst, was einen Rückfall bis zur unteren Trendbegrenzung zur Folge hatte. Darüber löst sich der Kursverlauf nun wieder leicht nach oben. ...von Marko Strehk (Technischer Analyst und Trader)

Silber

Kursstand 16,21 USD

Tendenz: Seitwärts/Aufwärts

Widerstände: 16,40+17,23+17,78 

Unterstützungen: 15,40+15,00 

Rückblick: Silber rutschte in den vergangenen Wochen stabil nach unten durch und konnte oberhalb der 16,10 USD zunächst eine bärische Flagge ausbilden. Diese wurde nach unten dynamisch aufgelöst, was einen Rückfall bis zur unteren Trendbegrenzung zur Folge hatte. Darüber löst sich der Kursverlauf nun wieder leicht nach oben.

Charttechnischer Ausblick: Es bietet sich die Chance, die Erholung zunächst noch bis zum Abwärtstrend bei derzeit 16,40 USD auszudehnen, bevor hier wieder mit Abgaben gerechnet werden müsste. Anschließend kann Silber durchaus wieder bis zur unteren Trendbegrenzung bei 15,40 USD rutschen. Schaffen es die Notierungen aber über 16,40 USD, wird eine ausgedehnte Erholung in Richtung der 17,23 USD möglich.

Viele Grüße

Marko Strehk

Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: Godmode-trader.de Service der BörseGo AG

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2017

© by Silbernews.com