.

Silber in USD / oz Silber in CAD / oz Silber in EUR / oz Silber in CHF / oz Silber in GBP / oz
Intraday Silber Preis Intraday Silber Preis in Silber Preis in EUR Intraday Silber Preis in Silber Preis in Euro € Intraday Silber Preis in Silber Preis in SW F Intraday Silber Preis in Silber Preis in UK £

 

Philharmoniker Depot

20.01.15 Der Bullmarkt des Silber startete im Juni 2003

Der Bullmarkt des Silber startete im Juni 2003 (Grafik 27) und hat ebenso wie Gold bis 2006 zwei Bullphasen kompletiert. Ab 2006 ist die gleiche Art Korrektur erfolgt wie im Gold, eine „running correction“, eine Korrektur in Richtung des Trends, was sehr bullish ist. Grafik 28 zeigt die Zeitzyklen in Silber, die seit 1814 ohne Ausnahme und Abweichungen in der Bullphase stets Lucaszahlen waren (1,3,4,7,11,18,29 usw.) und in der Bearphase stets Fibonaccizahlen (1,2,3,5,8,13,21,usw.) oder aus solchen zusammengesetzte Summen. Wie unten rechts in der Grafik dargestellt zielen die Projektionen ab 2003 auf 2014 oder 2021 als nächstes Hoch. Dauert die nächste Bullphase wirklich 6 Jahre oder kommt die erste Ausnahme? Es ist schwer vorstellbar, dass eine explosive Phase sechs Jahre dauern soll.


Grafik 27: Silber monatlich.

Grafik 28: Silber langfristig.

Grafik 29 zeigt woher die extreme Silberknappheit kommt, die in Grafik 30 dargestellt ist: in dieser Darstellung wird seit 1950 jedes Jahr mehr Silber nachgefragt als produziert. Das Defizit wird gefüttert aus Regierungslagern auch aus China und Altsilber.
Das erstaunliche ist, dass Silber trotz der Knappheit im Verhältnis zu Gold so billig ist. Es ist heute fast wieder dort, wie 2003, als der Bullmarkt in Silber begann (Grafik 31). Grafik 32 zeigt, wie das Verhältnis während Jahrhunderten relativ stabil war, solange es eben ein monetärer Wert war. Die Papiergeldschwemme und die massive Verschuldung rund um den Globus werden es zweifelsohne wieder monetär werden lassen. Die technische Situation zeigt an, dass die Rakete für die explosive Phase gezündet ist.


Grafik 29: Silberproduktion, Nachfrage und Defizit.

Grafik 30: Knappheit des Silbers.

Grafik 31: Gold-Silber Ratio.

Grafik 31: Gold Silber Verhältnis seit 1500 v.Chr.

Die Strategie des Tell Gold & Silber Fonds.
Es ist die erklärte Strategie des Fonds, die historische Knappheit des Silbers und die dadurch erzwungene Preisexplosion mit einem mit Optionen gehebelten Portfolio auszunützen. Entscheidend ist nicht die Performance bis zum Anfang der Explosion, sondern die gute Positionierung vor der Explosion. Derzeit bestehen Options-Positionen in den März 2015 (0,05 Mio oz) und Juni 2015 (1,6 Mio Unzen). Obwohl die Optionen nur noch etwa 2 % Portfolios ausmachen, wird ein Hebel von ca. 35 erzeugt. Der Rest besteht aus physischem Gold und Silber.

© Rolf Nef
Manager Tell Gold & Silber Fonds, www.tellgold.li

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2020

© by Silbernews.com