.

16.12.17 Gold/Silber-Ratio

Das langfristige Ratio von Gold zu Silber zeigt uns, dass Gold historisch gesehen relativ teuer zum Silber ist. Aufgrund der industriellen Verwendung von Silber und dessen ständigen Verbrauchs, ist im nächsten Bullenmarkt mit einem Engpass und einer Outperformance von Silber zum Gold zu rechnen. Das Ratio notiert aktuell bei 76, wobei 80 eine historische Obergrenze darstellt. Dieses Ratio dürfte in den kommenden zehn Jahren bis in den Bereich von 30-50 fallen. Demnach sollte Silber in etwa doppelt bis dreimal so stark ansteigen wie der Goldpreis auf Sicht der kommenden zehn Jahre. Der langfristig orientierte Investor sollte daher vermehrt auf Silber setzen und dies in einem Edelmetalldepot strategisch zum Gold deutlich übergewichten, um bei einem Ratio zwischen 30-50 das Silber dann wieder gegen Gold zu tauschen. Auf diese Weise lässt sich eine deutliche Outperformance von mehreren hundert Prozent über die Jahre verwirklichen.

Das Gold/Silber-Ratio spricht für den Kauf von Silber.

© Blaschzok Financial Research

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: www.BlaschzokResearch.de | www.goldsilbershop.de

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2017

© by Silbernews.com