.

10.10.16 Gold&Silber - Folgt in dieser Woche ein größerer Rebound?

Am Wochenende wurden beide Edelmetalle einer größeren Analyse unterzogen. Die Videos dazu wurden am Sonntagmittag auf dem JFD-Desktop veröffentlicht. Nun haben Gold und Silber direkt zum Wochenauftakt wichtige Marken erreicht. Geht der Plan nun weiter auf?

Einleitung:

Am Wochenende wurden beide Edelmetalle einer größeren Analyse unterzogen. Die Videos dazu wurden am Sonntagmittag auf dem JFD-Desktop veröffentlicht. Nun haben Gold und Silber direkt zum Wochenauftakt wichtige Marken erreicht. Geht der Plan nun weiter auf?

Prognosen:

Gold Tageschart

Gold-Silber-Folgt-in-dieser-Woche-ein-größerer-Rebound-Kommentar-JFD-Brokers-GodmodeTrader.de-1

Welche Indizien sprachen am Wochenende für eine Erholungsbewegung? Diese Frage kann man ganz eindeutig beantworten: Die bullische Tageskerze an einem Fibonacci Retracement. Zwar ist die Kerze kein mustergültiger Doji, doch es geht ganz klar in diese Richtung. Hält sich nun Gold in den nächsten Tagen und Wochen über 1.243 USD, dann könnte sich eine Erholungsbewegung bis ca. 1.288 USD ergeben, gegebenenfalls wäre sogar ein Anstieg bis 1.310 USD möglich. Die erste markante Widerstandszone liegt allerdings schon am EMA200 bei rund 1.268 USD.

Gold Stundenchart

Gold-Silber-Folgt-in-dieser-Woche-ein-größerer-Rebound-Kommentar-JFD-Brokers-GodmodeTrader.de-2

Im Stundenchart wurde am Wochenende direkt eine Aufwärtsbewegung eingezeichnet. Die Muster sprachen für einen Anstieg bis ca. 1.263 USD. An diesem Preisniveau sollte Gold erst einmal abprallen und nachmals an die 1.257 USD-Marke laufen. Genau diese Bewegung folgte in der Nacht. Sollte sich der Goldpreis weiter an den Plan halten, wäre nun eine dynamische Aufwärtsbewegung bis 1.288 USD möglich. Ein Rückfall unter das heutige Tagestief ist also nicht mehr vorgesehen.

Silber Tageschart

Gold-Silber-Folgt-in-dieser-Woche-ein-größerer-Rebound-Kommentar-JFD-Brokers-GodmodeTrader.de-3

Der Tageschart bei Silber sah nicht ganz so aussagekräftig wie Gold aus. Die Tageskerze war eher schwerer als Umkehrkerze einzuordnen. Allerdings waren bei Silber die Muster in den unteren Zeitebenen eindeutiger. Deshalb wurde auch hier auf steigende Kurse gesetzt. Können die Bullen das Tief vom Freitag bei 17,10 USD verteidigen, wäre eine Erholungsbewegung in dieser Woche bis ca. 18,10 USD möglich. Im Idealfall könnte sogar die 18,30 USD-Marke erreicht werden.

Silber Stundenchart

Gold-Silber-Folgt-in-dieser-Woche-ein-größerer-Rebound-Kommentar-JFD-Brokers-GodmodeTrader.de-4

Oberhalb von 17,55 USD war ein Anstieg bis 17,72 USD eingezeichnet gewesen. Dieser Move mit dem anschießenden Re-Test des Ausbruchsniveaus war in dem Video vom Wochenende genauso erwähnt worden. Nun konzentrieren sich die Marktteilnehmer auf das Preisniveau bei 17,75 USD. Ein Ausbruch auf Stundenbasis über dieser Marke sollte für einen deutlichen Aufwärtsschub sorgen und so ein Kursziel bei rund 18,20 USD aktivieren. Ein Rückgang unter 17,38 USD sollte tunlichst vermieden werden.

JFD Brokers Live und hautnah via JFD Desktop (exklusive Analysen und Live Trading TV) erleben.

Steigern Sie Ihren Trading-Erfolg durch die ab September drastisch gesenkten Gebühren für FOREX (25 %) und INDEX-CFDs (60 %)! Handeln Sie den DAX bereits ab 0,10 Euro je Trade (HT) - mehr dazu HIER! TESTEN SIE UNS!

Bernd Senkowski

Research-Team JFD Brokers Germany

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: Godmode-trader.de Service der BörseGo AG

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2017

© by Silbernews.com