.

18.10.16 Gold&Silber – Ende der Konsolidierungsphase?

Schon in der letzten Woche wurde bei den Edelmetallen auf eine Gegenbewegung gesetzt. Eine größere Erholungsbewegung blieb jedoch aus, allerdings wurde kein neues Verlaufstief ausgebildet. Heute Nacht zogen die Preise deutlicher an und leiteten so womöglich das Ende der Konsolidierung ein.

Einleitung:

Schon in der letzten Woche wurde bei den Edelmetallen auf eine Gegenbewegung gesetzt. Eine größere Erholungsbewegung blieb jedoch aus, allerdings wurde kein neues Verlaufstief ausgebildet. Heute Nacht zogen die Preise deutlicher an und leiteten so womöglich das Ende der Konsolidierung ein.

Prognosen:

Gold Tageschart

Gold-Silber-Ende-der-Konsolidierungsphase-Kommentar-JFD-Brokers-GodmodeTrader.de-1

Schauen wir zuerst uns die Situation im Tageschart an. Hier kann leider noch keine Entwarnung gegeben werden. Der Goldpreis notiert unter dem Rainbow-Indikator und hat auch noch nicht das letzte Wochenhoch bei 1.265 USD überschritten. Für deutliche Entspannung kann hier also erst ein Tagesschlusskurs von über 1.269 USD sorgen. Damit hätte Gold auch seine 200-Tagelinie überschritten, wenn auch nur knapp. Anschließend hätte der Goldpreis ein Preispotential von rund 1.288 USD. Erholungsbewegungen über 1.300 USD sind in dieser Woche jedoch nicht zu erwarten.

Gold Stundenchart

Gold-Silber-Ende-der-Konsolidierungsphase-Kommentar-JFD-Brokers-GodmodeTrader.de-2

Gestern wurde ein Update im Stundenchart veröffentlicht. In dieser Analyse wurde die 1.260 USD-Marke als Buy-Trigger-Marke festgelegt. Ein Stundenschlusskurs über diesem Preislevel galt als Aktivierung. Mit der heutigen 9 Uhr-Kerze wurde dieses Setup getriggert. Aktuell notiert Gold knapp über diesem Preislevel und könnte zunächst noch einmal schwächer notieren. Ein Rückfall unter 1.255 USD sollte jedoch aus bullischer Sicht vermieden werden. Das kurzfristige Kursziel ist bei rund 1.280 USD abgesteckt.

Silber Tageschart

Gold-Silber-Ende-der-Konsolidierungsphase-Kommentar-JFD-Brokers-GodmodeTrader.de-3

Wie bei Gold ist auch bei Silber der Preis im Tageschart durch den EMA200 gedeckelt. Heute Vormittag wurde im Hoch bei 17,70 USD die 200-Tagelinie touchiert. Ein Durchkommen war nicht möglich. Größere Preissteigerungen würden sich also erst bei einem Tagesschlusskurs über 17,70 USD ergeben, denn dann wäre der Weg frei bis ca. 18,30 USD. Als Stopp-Level würde sich das letzte Zwischentief bei 17,32 USD eignen.

Silber Stundenchart

Gold-Silber-Ende-der-Konsolidierungsphase-Kommentar-JFD-Brokers-GodmodeTrader.de-4

Der EMA200 liegt im Stundenchart nahezu exakt auf dem gleichen Preisniveau wie der EMA200 im Tageschart. Dieser Mehrfachwiderstand bei 17,70 USD muss geknackt werden, um weiteres Preispotential zu generieren. Aktuell notiert Silber bei 17,65 USD. Idealerweise folgt vor der eigentlichen Ausbruchsbewegung noch ein kleiner Rücksetzer bis zur 17,60 USD-Marke. Das kurzfristige Kursziel könnte 18,20 USD lauten.

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: Godmode-trader.de Service der BörseGo AG

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2017

© by Silbernews.com