.

15.12.16 Silber VOLL im Short-Plan

Erinnert Ihr euch an die Analyse vom Dienstag zu Silber? Die dort dargestellte bärische Flagge mitsamt Widerstandscluster bei 17,15 USD? So oder so wurde die bärische Flagge regelkonform aufgelöst und weitere Tiefs sind nunmehr noch wahrscheinlicher. von Christian Kämmerer - JFD Brokers

Werten wir daher die aktuelle Chartsituation aus. Mit der negativen und regelkonformen Auflösung der bärischen Flagge bietet sich ein erstes Korrekturziel bei 15,65 USD, welches beinahe schon mit großer Sicherheit angelaufen werden sollte. Doch was ist schon sicher an den Finanzmärkten. So oder so sollten Sie sich bewusst werden, dass Sie bei JFD den realen Spotpreis von Silber wie auch Gold handeln und somit stets fair und direkt am Markt ausgeführt werden. JFD – der Name ist Programm – keine Täuschungen sondern pure Transparenz für IHREN Erfolg! TESTEN SIE UNS!

Aktuell rutscht Silber auf ein neues Tagestief herab und die Bewegung nimmt ihren Lauf. Projiziert man nunmehr im Sinne der bärischen Flagge das weitere Preisziel, ergibt sich ein charttechnisches Korrekturziel um 14,30 USD. Es bleibt spannend und somit haben die Bären, natürlich auch begünstigt durch die gestrige Leitzinsanhebung in den USA, einen klaren Vorteil. Da spielt auch leider die eigentlich saisonal bullische Ausrichtung nur eine untergeordnete Rolle.

Positiv wäre Silber erst wieder bei einem Comeback über das Widerstandslevel bei 17,15 USD zu werten. Alle Bewegungen unterhalb dieses Niveaus besitzen rein korrektiven Charakter im Sinne des übergeordneten und vorherrschenden Abwärtsimpulses.

Daily-Chart - Created Guidants

Christian Kämmerer

Head of German Speaking Markets
JFD Brokers – Just FAIR and DIRECT
www.jfdbrokers.com

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: Godmode-trader.de Service der BörseGo AG

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2017

© by Silbernews.com