.

Silber in USD / oz Silber in CAD / oz Silber in EUR / oz Silber in CHF / oz Silber in GBP / oz
Intraday Silber Preis Intraday Silber Preis in Silber Preis in EUR Intraday Silber Preis in Silber Preis in Euro € Intraday Silber Preis in Silber Preis in SW F Intraday Silber Preis in Silber Preis in UK £

 

Philharmoniker Depot

30.11.20 SILBER - Das Septembertief als letzter Halt

Seit drei Wochen fällt der Silberpreis wie ein Stein. Aktuell erreicht er fast schon die letzte Unterstützung, an der den Bullen noch ein tragfähiger Boden gelingen könnte. Doch die Verkäuferseite lässt nicht locker. von Thomas May (Experte für Fibonacci-Analyse)

Silber - Kürzel: XAG/USD - ISIN: XC0009653103
Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 22,10700 $/oz.

Seit dem ersten Bruch der wichtigen Unterstützung bei 23,30 USD im September, gelang es den Bullen bei Silber nicht mehr, an die vorherige Stärke anzuknüpfen. Zwar wurde nach der Rückeroberung der Marke eine weitere Erholung etabliert, diese scheiterte jedoch an der Kurshürde bei 26,18 USD. Seit Monatsbeginn befindet sich der Kurs des Edelmetalls wieder in einem Abwärtstrend, der zuletzt erneut unter die 23,30 USD-Marke und an den Bereich der Unterstützung bei 22,16 USD zurückgeführt hatte. Die Marke wurde heute im frühen Handel ebenfalls gebrochen.

Unterstützung bei 22,16 USD schon porös

Der kurzfristige Abwärtstrend bei Silber ist unterhalb von 23,60 USD vollständig intakt. In Kürze könnte es daher auch zu einem Rücksetzer an das Zwischentief vom September bei 21,50 USD kommen. Diese Marke wäre bereits die letzte Chance der Bullen auf eine zeitnahe Bodenbildung. Denn darunter dürfte die nächste Verkaufswelle bis 19,65 USD und ggf. die Unterstützung bei 18,95 USD einsetzen.

Sollte es der Käuferseite dagegen gelingen, die Unterstützung bei 22,16 USD für eine Erholung zu nutzen, wäre der Bereich um 23,30 USD das erste Etappenziel. Dort könnten die Bären wieder zuschlagen und den Abwärtstrend in Richtung 21,50 USD-Marke fortsetzen. Sollte die 23,60 USD-Marke dagegen im Rahmen eines korrektiven Anstiegs auch überschritten werden, dürfte sich die Erholung bis 24,45 und 25,06 USD ausdehnen. Hier könnte erneut eine Verkaufswelle belasten. Darüber wäre aber auch der Abwärtstrend gestoppt.

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: https://www.godmode-trader.de

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2020

© by Silbernews.com