.

Silber in USD / oz Silber in CAD / oz Silber in EUR / oz Silber in CHF / oz Silber in GBP / oz
Intraday Silber Preis Intraday Silber Preis in Silber Preis in EUR Intraday Silber Preis in Silber Preis in Euro € Intraday Silber Preis in Silber Preis in SW F Intraday Silber Preis in Silber Preis in UK £

 

Philharmoniker Depot

01.02.21 SILBER - Wird auch der letzte Kurs-Deckel gesprengt?

Unabhängig von der Frage nach der Ursache für den brachialen Kursanstieg des Silberpreises in den letzten Tagen, lässt sich eines konstatieren: Das Edelmetall steht an einem entscheidenden Kurslevel und könnte noch einen großen Sprung machen... falls die Rally nicht doch wieder in sich zusammenfällt. von Thomas May (Experte für Fibonacci-Analyse)

In den vergangenen Tagen hat eine massive Kaufwelle von Silber Besitz ergriffen und den Kurs des Edelmetalls in kürzester Zeit ausgehend von der Unterstützung bei 25,06 USD über die wichtigen Hürden bei 27,30 und 28,40 USD ausbrechen lassen. Damit wurde auch die im Herbst des Vorjahres unterschrittene Aufwärtstrendlinie zurückerobert, ein weiteres Zeichen für die Wucht der neuen Rally. Aktuell erreicht der Silberpreis bereits das Niveau des Rallyhochs vom August 2020 bei 29,85 USD.

Wer sich für die Hintergründe in Zusammenhang mit den sogenannten Reddit-Tradern interessiert, der kann sich im Research-Artikel meines Kollegen Oliver Baron ein umfassendes Bild machen. Dabei wird auch der Ausverkauf an physischem Silber und die Auswirkungen auf entsprechende ETCs beleuchtet.

Vorjahreshoch als letzte signifikante Bremse

Kurzfristig könnte die 29,82 USD-Marke dem Ansturm der Bullen Paroli bieten und eine leichte Korrektur auslösen. Zudem wurde auch eine 1-zu-1-Aufwärtsbewegung bei 30,05 USD vollendet und damit zumindest das kurzfristige Aufwärtspotenzial ausgereizt. Bei der aktuellen Durchschlagskraft der Käuferseite ist allerdings jederzeit mit einem Anstieg über 29,85 und 30,05 USD und weiteren Zugewinnen bis 30,80 und 31,00 USD in den nächsten Stunden und Tagen zu rechnen, ehe eine deutlichere Korrektur einsetzen dürfte.

Bricht der Silberpreis auch über die 31,00 USD-Marke aus, wäre das nächste Ziel bei 32,46 USD zu finden, einem Widerstand der bis in das Jahr 2013 zurückreicht. Darüber wäre sogar eine Rallyausweitung bis 34,60 USD möglich. Spätestens an dieser Stelle sollte es allerdings zu einer Korrektur kommen, die durchaus unter 29,85 USD zurückführen kann.

Eine Korrektur bis 29,00 USD würde die Kaufwelle jetzt nicht im Geringsten in Frage stellen. Darunter käme es zunächst nur zu einem Rücklauf an die 28,40 USD-Marke und die Unterstützung bei 27,91 USD. Hier könnte der nächste Ausbruchsversuch über 29,82 USD starten.

Sollte das frühere Verlaufshoch aber unterschritten werden, dürfte der Silberpreis zügig bis 26,85 USD abverkauft werden. In diesem Fall sollte man sogar davon ausgehen, dass die Kaufwelle erfolgreich gestoppt wurde und der Wert weiter in Richtung 26,18 USD korrigiert. Darunter wäre ein starkes Verkaufssignal etabliert.

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: Godmode-trader.de Service der BörseGo AG

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2020

© by Silbernews.com