.

Silber in USD / oz Silber in CAD / oz Silber in EUR / oz Silber in CHF / oz Silber in GBP / oz
Intraday Silber Preis Intraday Silber Preis in Silber Preis in EUR Intraday Silber Preis in Silber Preis in Euro € Intraday Silber Preis in Silber Preis in SW F Intraday Silber Preis in Silber Preis in UK £

 

Philharmoniker Depot

18.02.21 SILBER - Es ist viel zu ruhig geworden

Seit Tagen hängt der Silberpreis charttechnisch in der Luft und oszilliert um den früheren Kurswiderstand bei 27,30 USD. Dabei sollten die Silberbullen jetzt eigentlich nicht zu sehr in Lethargie verfallen. Schließlich gilt es, weitere Verkaufswellen abzuwenden. von Thomas May (Experte für Fibonacci-Analyse)

Silber - Kürzel: XAG/USD - ISIN: XC0009653103
Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 27,22800 $/oz.

Der Silberpreis konnte nach der Ausbildung eines bullischen Doppelbodens an der Unterstützung bei 21,70 USD ab Ende November wieder Boden gutmachen und an den Kreuzwiderstand bei 25,06 USD klettern. Die dort verlaufende Abwärtstrendlinie wurde im Dezember überwunden und die Aufwärtsbewegung bis an die Hürde bei 27,30 USD fortgesetzt.

Dort scheiterten die Käufer zunächst, konnten jedoch nach einem tiefen Pullback an die Trendlinie eine zweite, noch steilere Kaufwelle auf das Börsenparkett zaubern. Diese trieb Silber sogar auf ein neues Rallyhoch bei 30,02 USD an. Doch so schnell der Kurs des Edelmetalls gestiegen war, so drastisch fiel die Rally auch in sich zusammen und mündet aktuell in eine Seitwärtsbewegung an der früheren Hürde bei 27,30 USD.

Konsolidierung bei Silber als bärische Flagge

Der Abverkauf seit dem neuen Verlaufshoch ist weiterhin intakt, auch wenn die Bullen kurzfristig die Chance hätten, den Silberpreis bis 28,00 und 28,40 USD anzutreiben. Spätestens dort wäre mit einer Auflösung der bislang bärischen, flaggenförmigen Konsolidierung nach unten zu rechnen.

Sollte Silber dagegen jetzt schon unter den Bereich um 26,80 USD fallen, könnte es auch direkt zur Fortsetzung der Verkaufswelle kommen. Die Unterstützung bei 26,18 USD wäre das erste Ziel. Darunter könnte der Einbruch aber zügig bis 25,30 und 25,03 USD führen. Bei einem Unterschreiten dieses wichtigen Supports wäre der Aufwärtstrend seit Ende November beendet und es die Verkaufswelle dürfte sich sogar schon bis 23,30 USD fortsetzen.

Entwarnung erst über 28,40 USD

Erst mit einem dynamischen Anstieg über den starken Widerstand bei 28,40 USD hätten die Bullen den Kursrutsch seit Ende Januar neutralisiert. In diesem Fall könnte der Silberpreis wieder zügig bis 29,85 und 30,02 USD steigen.

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: https://www.godmode-trader.de

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2020

© by Silbernews.com