.

Silber in USD / oz Silber in CAD / oz Silber in EUR / oz Silber in CHF / oz Silber in GBP / oz
Intraday Silber Preis Intraday Silber Preis in Silber Preis in EUR Intraday Silber Preis in Silber Preis in Euro € Intraday Silber Preis in Silber Preis in SW F Intraday Silber Preis in Silber Preis in UK £

 

Philharmoniker Depot

23.05.16 Tagesthemen

SILBER - Leicht angeschlagen... Nach dem Scheitern an der Widerstandsmarke bei 17,80 USD setzte bei Silber eine Korrektur ein, die in der vergangenen Woche beschleunigte. Nachdem es den Bullen nicht gelungen war, die 17,31 USD-Marke zurückzuerobern, fiel der Wert an den Supportbereich um 16,35 USD zurück. Ausgehend vom aktuellen Niveau sollten die Bullen jetzt eine Erholung starten, da sich die Korrektur andernfalls weiter fortsetzen dürfte. .....................................

http://www.silbernews.com

 

Experte rechnet mit Verkaufswelle bei Silber... Wie sich der Silberpreis voraussichtlich entwickeln wird und warum sie eine Kaufwelle beim kleinen Bruder des Goldes erwarten, erklären Rohstoff-Experten von Swiss Resource Capital. Was aufgrund der antibakteriellen Wirkung im Gesundheitsbereich positiv wirkt, kann auch in Anlegerdepots positiv wirken. Denn tapfer hält sich der Silberpreis über 17 Euro je Feinunze. Aus charttechnischer Sicht sollte ein Überschreiten von 17,31 US-Dollar je Unze Silber zu einer Kaufwelle führen. 18 US-Dollar und mehr wären dann möglich. ......................................

http://www.dasinvestment.com

 

HSBC T&B – Silberpreis-Future: Geht dem Silberpreis bereits die Luft aus?... Der Silberpreis-Future kämpfte sich seit Jahresbeginn nach oben und übersprang dabei sogar den langfristigen Abwärtstrend seit April 2011 (akt. bei 15,13 USD). Allerdings scheiterte der Preis des Edelmetalls letztlich an der Widerstandszone, die durch das Tief von Juni 2013 (18,19 USD) und die Hochpunkte aus dem Januar 2015 (18,50 USD) gebildet wird. Seit Anfang Mai befindet sich der Silberpreis-Future nun wieder auf dem Rückzug und zumindest kurzfristig sprechen die technischen Indikatoren auch für weiter fallende Preise: MACD und Stochastik-Oszillator schlagen sich im Tagesbereich klar auf die Seite der Silber-Bären, .....................................

http://financial.de

 

Gold und Silber- Was ist denn hier LOS?... Ab März ist aber ein starker Einbruch in der Gold-Silver-Ratio zu erkennen. Verglichen mit den beiden Preistrends, ist auch hier die Überperformance zu Gold zu einem gewissen Anteil nur das Aufholen. Ein gewisser Anteil ist dennoch der erhöhten fundamentalen Nachfrage nach Rohstoffen zu zuschreiben. Seit Ende April steigt die Ratio wieder, beide Preise tendieren nach unten. Dabei fällt der Silberpreis stärker als der Goldpreis. Interessant bei dem Ganzen ist aber zu sehen, ob sich der starke Einbruch bei der Ratio fortsetzen kann. In diesem Fall sollte Silber meiner Meinung nach wieder die Führung übernehmen. ...............................

http://www.finanztrends-newsletter.de

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2020

© by Silbernews.com