Silber in USD / oz Silber in CAD / oz Silber in EUR / oz Silber in CHF / oz Silber in GBP / oz
Intraday Silber Preis Intraday Silber Preis in Silber Preis in EUR Intraday Silber Preis in Silber Preis in Euro € Intraday Silber Preis in Silber Preis in SW F Intraday Silber Preis in Silber Preis in UK £

Begehrt wegen seiner hervorragenden Eigenschaften:

Silber ist ein ideales industrielles Material. Kein anderes Metall weist so viele vereinte Vorteile auf: Silber ist leicht formbar und biegsam, besitzt eine hohe elektrische Leitfähigkeit, eine hohe Wärmeleitfähigkeit und eine ausgeprägte optische Reflexionsfähigkeit. Flugzeuge von heute und morgen können auf Silber nicht mehr verzichten. Alle bedeutenden Flugzeug-Hersteller benutzen Silberbeschichtungstechnologien, um die Leistungsfähigkeit der Peilantennen zu steigern, und die störungsfrei Funktion der Flugzeuggeräte zu gewährleisten. Da es zudem nicht rostet ist seine Anwendung in der Elektronik und Elektrotechnik unbegrenzt. Dank der enormen Leitfähigkeit wird Silber für Verbindungsleitungen in elektrischen Schaltkreisen verwendet.


Silberbeschichtete Verbindungsleitungen dienen der Bedienung und Steuerung von Flugzeugen, Automobilen und Maschinen. Silberdrähte verbessern die Leistungsübertragung vieler Schaltkreise. Silberbeschichtete Verbindungsleitungen sind bis zu 140 Mal leitfähiger als Kupferdrähte. Bei gleicher Leistung ist Silberdraht leichter und dünner als Kupferdraht. Silber erleichtert das Verbinden von Materialien. Silberlegierungen werden in der Löttechnik als Lotlegierungen und Kontaktmaterialien verwendet. Silberlegierungen finden eine grosse Anwendung in der Elektrotechnik und Elektromechanik, so im Automobilbau, in der Luft- und Raumfahrtsindustrie und Energieverteilungssektor. Silberlegierungen werden aber auch in der Dentaltechnik und im dekorativen Bereich verwendet. Vielerlei Gegenstände werden mit einer Silberbeschichtung veredelt, so zum Beispiel Weihnachtsschmuck oder Essbesteck. Silber ist auch eines der wenigen Elemente, das die Leistung chemischer Vorgänge begünstigt und verbessert. Es ist der einzige Beschleuniger für die Umwandlung von Ethylen (ein Kohlenwasserstoffgas) in Ethylenoxid. Ethylenoxidgas tötet Bakterien, Schimmel und Pilze ab, und kann daher zur Sterilisation von hitzeempfindlichen Substanzen verwendet werden.

Ebenfalls wird Silber als Lebensmittelfarbstoff E 174 auch im Speisenbereich verwendet. In den Jahren nach der Jahrhundertwende war Silber als eine Art Antibiotikum in der Medizin relativ verbreitet. Das Silber wurde damals in kolloidaler Form (flüssige Dispersion aus Silberverbindungen) verabreicht. Nach Entdeckung des Penizillins geriet das kolloidale Silber in Vergessenheit. Heute erlebt das Silber eine Renaissance in der Medizin und in medizinischen Technologien. Die einzigartige antiseptische (infektionshemmend) und bakterizide (bakterienabtötende) Wirkung des weissen Metals wird immer entscheidender beim Heilungsprozess von schweren Verbrennungen und bakteriellen Lungenerkrankungen. Tatsächlich ist Silber das wirksamste Heilmittel bei Verbrennungen und wird in vielen Spitälern eingesetzt, um die Heilung zu begünstigen und Infektionen zu verhindern. Vieles in den Spitälern, vom Verbandsmaterial über die Ärztekittel bis hin zum Katheter und anderen chirurgischen Werkzeugen, werden mit Silber desinfiziert. Die Verwendung von Silber sorgt für eine maximale sterile Umgebung. Auch wenn heute schon eine Vielzahl verschiedener Fotografietechnologien angewendet wird, so bleibt die herkömmliche Silber-Fotografie (mit Silberhalogenid) aktuell und weit verbreitet dank ihrer überlegenen Bildschärfe.

Silber wird auch seit jeher als Zahlungsmittel gebraucht. Silber war begehrenswerter als Perlen, Federn oder Muscheln. In der Antike wurden die ersten Silbermünzen in grossem Stil geprägt. Im Römischen Reich waren Silbermünzen der tragende Teil des Münzsystems, und sie wurden standarisiert, was den Handel bedeutend erleichterte. Vom Mittelalter bis in die Neuzeit waren Silbermünzen die vorherrschende Währungseinheit, und die Währungen waren durch Silber gedeckt (Silberstandard). Ab 1871 wurde der Silber- durch den Goldstandard abgelöst. Der Grund für die Verwendung der beiden Edelmetalle als Zahlungsmittel und Währungseinheit war ihre grosse Wertbeständigkeit. In der westlichen Welt wird Silber heute meist nur noch für Gedenk- und Sondermünzen verwendet.


Joomla templates by a4joomla