.

Philharmoniker Depot

23.04.14 Gold & Silber Trading Alert: Platin in Bewegung

Kurz gesagt: Unserer Meinung nach sind spekulative Short-Positionen (voll) in Gold, Silber und Minenaktien von der Chance-Risiko-Perspektive gerechtfertigt. Der Edelmetall-Sektor bewegte sich abwärts am Anfang der Woche, was mit einer kleinen Aufwärtsbewegung im US-Dollar-Index einherging. Dennoch gab keine bedeutungsvollen Einbrüche/ Ausbrüche – mit Ausnahme des Platin-Marktes. Werfen wir einen Blick auf die Charts (mit freundlicher Unterstützung von http://stockcharts.com .)

Medium-term Gold price chart - Gold spot price

Gold bewegte sich auf sein neues Tief zu, aber nicht unterhalb. Technisch betrachtet hat sich die Situation deswegen nicht verändert und daher bleibt die Aussicht auf Baisse gerichtet, dennoch ist es möglich, dass wir etwas Seitwärtsbewegung oder eine kleine Aufwärtsbewegung sehen könnten, bevor der Rückgang fortgesetzt wird.

Das Gleiche könnten wir über Silber und Minenaktien sagen, werfen wir einen Blick auf die Letzteren.

HUI Index chart - Gold Bugs, Mining stocks

Goldaktien bewegten sich ein bisschen tiefer in dieser Woche aber scheiterten unter dem vorherigen Tief abzuschließen. Man könnte es als ein kurzfristiges optimistisches Zeichen betrachten oder einfach als eine Pause ansehen, bevor sich der Trend fortsetzt. Die vorhergehende Bewegung zeigte nach unten, also werden wir es wahrscheinlich noch einmal sehen, sobald die Konsolidierung zu Ende ist.

So oder so ist der sehr kurzfristige Trend ziemlich unklar, aber in den kommenden Wochen sollten wir deutlich geringere Werte bei Minenaktien sehen.

Inzwischen stellt der Platin-Markt ein entscheidendes pessimistisches Signal zur Verfügung.

Platinum spot price chart

Wir sehen ein ziemlich klares Kopf-Schulter-Muster auf dem Platin-Markt, wobei die Formation gerade vollendet wurde und das auf Baisse gerichtete Implikationen mit sich bringt. Das Preisziel beruhend auf der Formation allein ist in der Nähe von 1.300 $, was bedeutet, dass wir wahrscheinlich einen beträchtlichen Rückgang eher früher als später sehen werden. Das dient als eine Bestätigung des pessimistischen Trends in Gold, Silber, und Minenaktien.

Wenn Sie sich fragen, warum es keinen entscheidenden Einbruch im Falle des restlichen Edelmetall-Sektors gab, werden Sie die Antwort auf dem Chart unterhalb finden.

Long-term US Dollar price chart - USD

Der US-Dollar-Index bewegte sich höher in dieser Woche, aber um nicht hoch genug 2 Sachen zu schaffen: die Bewegung unter die steigende Unterstützungslinie aufzuheben und die Bewegung über die abnehmende Widerstandslinie. Mit der unklaren Situation hier ist es kein Wunder, dass es keine entscheidende Bewegung in den Metallen und Minenaktien gab. Sobald der US-Dollar über der Unterstützungs-/Widerstandslevels steigt, werden Einbrüche bei den Metallen und Minenaktien wahrscheinlich folgen, wie es Platin andeutet.

Insgesamt bleibt die Aussicht für den Edelmetall-Sektor auf Baisse gerichtet, aber wir können ein paar Tage eine Seitwärtsbewegung oder einen leichten Anstieg beobachten.

Zusammengefasst:

Handelskapital (unsere Meinung): Spekulative Short-Positionen (voll) in Gold, Silber und in Minenaktien. Viele unserer Entscheidungen basieren auf dem Precious Metals ETF Ranking

Unserer Meinung nach ist es nicht zu spät die oberhalb erwähnten Positionen anzunehmen, da die anfänglichen Zielniveaus (1.210 $ bei Gold, 18,60 $ bei Silber und 197 beim HUI Index) immer noch recht weit entfernt sind.

Stop-Loss-Levels:

  • Gold: 1.353 $
  • Silber: 20,86 $
  • GDX ETF: 26,2 $

Langzeitkapital: Keine Positionen.
Versicherungskapital: Volle Position.

Vielen Dank,

Przemyslaw Radomski, CFA
Founder, Editor-in-chief

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: Sunshineprofits.de

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2020

© by Silbernews.com