.

28.12.16 Gold Silber Ratio

Das Gold/Silber-Ratio war in den letzten Monaten der einzige Analysebaustein, welcher sich dem brutalen Abverkauf am Goldmarkt entgegen stemmte. Zwar kam es auch hier seit Ende Juli zu einer korrektiven Gegenbewegung, diese hielt sich aber bis dato durchgehend unterhalb der 200-Tagelinie (71,87) und konnte den Widerstand um 72 Punkte nicht überwinden. Letztlich handelt es sich bei dem wilden Hin- und Her vermutlich um eine korrektive Flagge, welche mit Ratio-Werten unterhalb von 67/68 Punkten nach unten aufgelöst wäre.

Analyse Gold - Gold-Silber Ratio

Auch kurzfristig fügt sich das Gold/Silber-Ratio nun in das bullische Puzzle, denn die Stochastik ist hier wieder klar überkauft und müsste in Kürze nach unten drehen. Dies wiederum müsste ein fallendes Ratio mit sich bringen. Ein fallendes Gold/Silber-Ratio ist aber bekanntlich für den gesamten Edelmetallsektor bullisch.

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: http://www.proaurum.de

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2017

© by Silbernews.com