.

19.12.13 Auch positive Signale von den Minen

Nicht nur bei den Edelmetallen kann man derzeit "Insiderkäufe" feststellen, auch im Minensektor deutet sich dies massiv an. Es erinnert ein bisschen an 2001-2003, damals konnte man ähnliches im Minensektor feststellen. Was ich genau meine? Folgende Grafik soll dies zeigen.

Betrachtet man oben stehende Grafik, so kann man den Kursverlauf des GDX (Market Vectors Gold Miners) erkennen. Einen ETF, welcher verschiedene Minen enthält. Man könnte auch den GDXJ wählen (Juniorminen), das Bild bliebe das gleiche. Auch die Chartformation die hier gebildet wurde gefällt mir. Aber worauf ich wirklich hinaus will ist die grün eingezeichnete Linie! Man kann eine extreme Zunahme des Volumens erkennen! Da der Kurs derzeit nicht mehr rapide und extrem fällt handelt es sich vermutlich um eine Akkumulationsphase (Insiderkäufe). Hier sammeln "starke Hände" Minen "zu Schnäppchenkursen" ein und die "schwachen Hände" geben fleißig ab! Fällt der Kurs jetzt nicht mehr extrem ab, handelt es sich um eine exzellente und langfristige Kaufgelegenheit im Minensektor. Wie bereits geschrieben, das ganze erinnert mich sehr an 2001-2003. Auch Warren Buffet soll vor kurzem im GDXJ eine größere Summe investiert haben (> 1 Mrd.!).
Ich bleibe dabei, die Puzzlestücke fallen und fallen!
Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle:www.bayerngold-club.de

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2017

© by Silbernews.com