.

Philharmoniker Depot

10.09.15 Goldaktien – der Boden ist nahe

Wir befinden uns in einem Bärenmarkt. Viele Aktien von Goldminen sind um mehr als 90 % gesunken. Der HUI Gold Bugs Index ist seit dem Hoch in 2011 um 83 % gefallen. Damit markiert die aktuelle Phase den zweitlängsten Bärenmarkt in den Goldaktien seit Beginn der Aufzeichnungen. Die Kurse der Goldaktien sind damit sogar doppelt so stark gesunken wie der Goldpreis, der in seinem aktuellen Bärenmarkt „nur" 43 % abgegeben hat. Diese Entwicklung bietet jetzt eine historische Chance. Denn die Tiefs könnten wir bereits gesehen haben. Das Ende des Bärenmarktes ist jedenfalls sehr nahe.

Der letzte Bärenmarkt im Gold begann im Jahr 1996....

Quelle: stockcharts.com

....und dauerte genau 5 Jahre.

Ebenso der letzte Bärenmarkt in den Goldaktien:

Quelle: stockcharts.com

Aufschlussreich dabei ist, dass dieser Bärenmarkt von 1996 bis 2001 mit einer deutlichen Unterbewertung von Goldaktien gegenüber dem Goldpreis einherging.

Goldaktien sind extrem günstig im Vergleich zu Gold

Quelle: stockcharts.com

Die XAU:Gold-Ratio zeigt auf, wie günstig Goldaktien im Vergleich zum Goldpreis sind. Fällt die Ratio, dann sind Goldaktien im Vergleich zum Goldpreis günstig. Bewegt sich die Ratio auf hohem Niveau, dann sind Goldaktien im Vergleich zum Goldpreis eher teurer.

Wie Sie erkennen können, sank die Ratio im letzten Bärenmarkt in den 5 Jahren von 1996 bis 2001 um mehr als 54 %. Aktuell sind Goldaktien im Vergleich zu Gold extrem unterbewertet, die Ratio auf historischem Tief. Doch wie Sie erkennen können, begann auch die aktuelle Unterbewertung mit dem Bärenmarkt vor 4,5 Jahren im Jahr 2011. Seit Beginn des Bärenmarktes ist die Ratio sogar um 75 % eingebrochen.

Aktueller Bärenmarkt weist Ähnlichkeiten zu 1996-2001 auf

Quelle: adenforecast.com

Man kann leicht erkennen, wie ähnlich der aktuelle Bärenmarkt demjenigen von 1996-2001 ist. Beide Bärenmarkte sind sich bislang nicht nur ähnlich in der Dauer, sondern auch in ihrer Ausprägung, was die Unterbewertung von Goldaktien gegenüber dem Goldpreis angeht.

Das wird besonders deutlich, wenn Sie sich den obigen Chart ansehen. Die blaue Linie zeichnet die Entwicklung während des letzten Bärenmarktes von 1996 bis 2001. Sie sehen, im Jahr 5 (in 2001) war der Bärenmarkt beendet und eine starke Erholung setzte ein.

Die Ähnlichkeiten sind frappierend und davon ausgehend, müsste auch der aktuelle Bärenmarkt, der seit 2011 besteht und derzeit in seinem 5. Jahr zugange ist, sehr bald einen Boden finden und dann den Beginn des nächsten Aufwärtstrends markieren.

So long liebe Leser....abgesehen vom sich nähernden Boden in den Goldaktien bleibe ich einer Strategie immer treu: physisches Gold kaufen...;-)...liebe Grüße...

Ihre Miriam Kraus

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: http://www.investor-verlag.de

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2020

© by Silbernews.com