.

Minenindex XAU Minenindex HUI Silber in USD / oz Gold in USD / oz
Intraday Silber Preis

Philharmoniker Depot

07.01.15 Kanadische Investmentbank erklärt Klondex Mines zum ‚Top Pick 2015‘

Darüber hinaus erwartet man bei M Partners, dass Klondex selbst bei einem erneuten Absinken des Goldpreises auf bis zu 940 USD pro Unze in der Lage sein sollte, den für dieses Jahr anvisierten Kassenbestand von 53 Mio. CAD auch bis zum Ende des kommenden Jahres beizubehalten.

Die Analysten der Torontoer Investmentbank M Partners haben den kanadischen Edelmetallproduzenten Klondex Mines (ISIN: CA4986961031 / TSX: KDX - CEO Interview -) zu einem ihrer fünf 'Top Picks' für das noch junge Börsenjahr 2015 erklärt. Dabei rechnen die Experten damit, dass die Gesellschaft, die erst vor gut einem Jahr die 'Midas'-Gold- und Silbermine in Norden Nevadas übernahm und zudem etwa 160 km weiter südlich das sog. 'Fire Creek'-Projekt entwickelt, aufgrund der dort vorhandenen hohen Goldgehalte sowie vergleichsweise niedriger Produktionskosten die Performance der direkten Branchenkonkurrenz im Jahresverlauf übertreffen dürfte.

Konkret gehen die Analysten davon aus, dass Klondex in diesem Jahr insgesamt rund 116.200 Unzen Goldäquivalent fördern und bei geschätzten Gesamtproduktionskosten ('All-in sustaining costs') von 950,- USD pro Unze sowie einem angenommenen durchschnittlichen Goldpreis von 1.250,- USD pro Unze einen freien Cash-Flow von 41 Mio. CAD erzielen wird. Am Jahresende sollte dann ihrer Prognose nach ein Gesamtgewinn von 0,25 CAD pro Aktie für das Unternehmen zu Buche stehen.

Als mögliche Katalysatoren für die prognostizierte Entwicklung haben die Investmentexperten neben dem noch ausstehenden Ergebnis für das Schlussquartal 2014, in dem sie mit einer Produktion von 21.000 Unzen Goldäquivalent sowie mit Cash-Kosten von 728,- USD pro Unze rechnen, insbesondere die angekündigte Aktualisierung der Ressourcenschätzung für das 'Fire Creek'-Projekt ausgemacht. Dabei rechnen sie u.a. mit einer Verlängerung der voraussichtlichen Minenbetriebsdauer, wodurch das Vertrauen der Investoren in die langfristige Unternehmensplanung gesteigert werden könnte.

Darüber hinaus erwartet man bei M Partners, dass Klondex selbst bei einem erneuten Absinken des Goldpreises auf bis zu 940 USD pro Unze in der Lage sein sollte, den für dieses Jahr anvisierten Kassenbestand von 53 Mio. CAD auch bis zum Ende des kommenden Jahres beizubehalten.

Angesichts dieser positiven Aussichten halten die M Partners-Experten an ihrem bisherigen 12-Monats-Kursziel von 4,- CAD fest, das sie auch beim Ausbleiben der von ihnen erwarteten Goldpreiserholung bzw. bei einem Verharren der Edelmetallpreise auf dem derzeitigen Niveau lediglich auf 3,92 CAD reduzieren wollen.

Viele Grüße

Ihr

Jörg Schulte

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: http://www.js-research.de

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2020

© by Silbernews.com