.

04.11.15 Silver Wheaton zahlt 900 Mio. Dollar für zukünftige Silberproduktion von Glencores Antamina-Mine

Die kanadische Silver Wheaton (WKN A0DPA9) erwirbt in einem am gestrigen Dienstag angekündigten Deal einen Teil der zukünftigen Silberproduktion der Antamina-Kupfermine des Schweizer Rohstoffgiganten Glencore (WKN A1JAGV) – für 900 Mio. Dollar in bar. Als Teil dieses so genannten Streaming-Deals wird Silver Wheaton zudem 20% des Spotpreises für jede erhaltene Unze Silber zahlen.

Dafür erhält das Unternehmen 33,75% der Silberproduktion der Antamina-Mine bis 140 Mio. Unzen Silber erreicht sind. In der Folge stehen Silver Wheaton 22,5% der Silberproduktion von Antamina für die Lebensdauer der Mine zu.

Wie der Konzern aus Vancouver erklärte, steigt damit seine für 2016 und 2017 zu erwartende durchschnittliche Silberproduktion um 5,1 Mio. Unzen. Insgesamt erwartet Silver Wheaton in den ersten 20 Jahren nach Abschluss des Deals einen Beitrag zur Produktion von 4,7 Mio. Unzen Silber pro Jahr von Antamina.

Nach Ansicht von Randy Smallwood, Silver Wheatons President und CEO, passt Antamina hervorragend in das Portfolio seines Unternehmens, da es sich nicht nur um die achtgrößte Kupfermine der Welt handele, sondern auch um eine der Minen mit den niedrigsten Kosten.

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: GOLDINVEST.de

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2017

© by Silbernews.com