.

Philharmoniker Depot

01.11.17 Great Panther Silver meldet die Finanzergebnisse des 3. Quartals 2017

Vancouver, British Columbia, 30. Oktober 2017. Great Panther Silver Ltd. (TSX: GPR; NYSE MKT: GPL; WKN: A0Y H8Q) ("Great Panther"; oder das "Unternehmen") gab heute die Finanzergebnisse des Unternehmens für die am 30. Oktober 2017 geendeten drei und neun Monate bekannt. Die volle Version des zusammengefassten, ungeprüften Zwischen-Finanzausweises des Unternehmens und die Diskussion und Analyse des Managements ("MD&A") können auf der Webseite des Unternehmens unter www.greatpanther.com oder bei SEDAR unter www.sedar.com eingesehen werden. Alle Finanzinformationen werden in Übereinstimmung mit IFRS aufgestellt, es sei denn, es ist im Abschnitt Nicht-IFRS Kennzahlen angegeben. Alle Summen sind Angaben in US-Dollar ("USD"), es sei denn es ist anders angegeben.

"Das 3. Quartal war ein sehr erfolgreiches und ereignisreiches für Great Panther. Unsere mexikanischen Betriebe lieferten eine Produktion ab, die unsere Jahresplanung stützt und auch das Genehmigungsverfahren für die neue Tailings-Anlage bei Topia wurde vorangetrieben", sagte Jim Bannantine, Präsident & CEO. "Nach Abschluss der Übernahme von Coricancha kurz vor Beginn des 3.Quartals haben wir unsere Aufmerksamkeit schnell auf die Fortführung eines Ressourcen-Updates und auf ingenieurtechnische und Umwelt-Studien sowie andere Untersuchungen gerichtet, die einen Neubeginn der Minenentwicklung unterstützen. Ich freue mich, dass wir mit 55 Mio. $ in Barmitteln und Anlagen weiterhin über eine starke Bilanz verfügen, keine Schulden haben und eine hohe Liquidität unserer Aktien besitzen. Diese Faktoren und ein solides Management-Team bringen uns in eine gute Position, um weitere Übernahmen zu verfolgen."

Die Umsätze des 3. Quartals 2017 beliefen sich auf 18,3 Mio. $ und stiegen damit um 17% gegenüber der entsprechenden Periode 2016, da eine 20%ige Erhöhung des Metallverkaufsvolumens Verminderungen der realisierten Preise von Silber und Gold mehr als ausglich. Trotz des erhöhten Umsatzes verbuchte Great Panther einen Nettoverlust von 0,7 Mio. $ im 3. Quartal 2017, verglichen mit einem Nettogewinn von 2,1 Mio. $ in der gleichen Periode 2016. Der Nettoverlust lag primär an einer Steigerung von 1,2 Mio. $ der Ausgaben für Exploration, Evaluation und Entwicklung ("EE&D"), was das erste volle Quartal des Coricancha Projekts und seine Kosten für die Wartung seit Abschluss der Übernahme am 30. Juni 2017 widerspiegelt. Das Unternehmen verbuchte auch eine nicht wiederkehreren Belastung von 0,9 Mio. $ für Gemein- und Verwaltungskosten ("G&A"). Außerdem waren die operativen Gewinne aus dem Minenbetrieb der mexikanischen Anlagen des Unternehmens vor nicht barwirksamen Posten im 3. Quartal 2017 um 1,1 Mio. $ niedriger als im 3. Quartal 2016 aufgrund eines weniger günstigen Wechselkurses von mexikanischen Pesos zu US-Dollars sowie wegen höherer Produktionskosten in mexikanischen Peso. Letzteres liegt hauptsächlich an dem größeren Produktionsanteil der kostenintensiveren Topia Mine und einigen nicht wiederkehrenden Kosten bei Topia, die die Produktion in dem Quartal erhöhten.

Die Cashkosten je zahlbare Unze Silber ("Cashkosten") im 3. Quartal 2017 beliefen sich auf 5,82 $/oz, während sie im 9-Monats-Zeitrum per 30. September 2017 5,21 $ betrugen und innerhalb der Unternehmensvorgabe für das Gesamtjahr 2017 lagen. Die All-In-Sustaining Kosten je zahlbare Unze Silber ("AISC") im 3. Quartal 2017 lagen bei 13,75 $ und im 9-Monats-Zeitrum per 30. September 2017 bei 15,60 $, was ebenfalls innerhalb der Bandbreite der Unternehmensplanung für das Gesamtjahr 2017 liegt. Die AISC des 3. Quartals 2017 spiegelt auch die oben erwähnte 0,9 Mio. $ einer nicht wiederkehrenden G&A Belastung (ungefähr 1,60 $ je zahlbare Unze) wider und daher erwartet das Unternehmen niedrigere AISC im laufenden Quartal und der absehbaren Zukunft.

Höhepunkte des 3. Quartals 2017 im Vergleich zum 3. Quartal 2016, es sei denn anders angegeben:

- Die Metallproduktion stieg um 13% auf 1.080.483 oz AgÄq; - Die Silberproduktion stieg um 4% auf 532.803 oz Silber; - Die Goldproduktion stieg um 8% auf 5.848 oz; - Die Cashkosten stiegen von 3,30 $ auf 5,82 $; - Die Cashkosten je oz AgÄq stiegen um 13% auf 12,37 $; - Die AISC stiegen um 15% auf 13,75 $; - Der Umsatz stieg um 17% auf 18,3 Mio. $; - Die operativen Gewinne aus dem Minenbetrieb vor nicht barwirksamen Posten betrugen 6,2 Mio. $, ein Rückgang um 15%; - Das adjustierte EBITDA lag bei 1,5 Mio. $, verglichen mit 4,7 Mio. $; - Der Nettoverlust betrug 0,7 Mio. $, verglichen mit einem Nettogewinn von 2,1 Mio. $; - Der operative Cashflow vor Änderungen im nicht barwirksamen Netto-Betriebskapital betrug 2,4 Mio. $, verglichen mit 4,2 Mio. $; - Barmittel und kurzfristige Anlagen sanken zum 30. September 2017 auf 55,1 Mio. $ gegenüber 56,7 Mio. $ per 31. Dezember 2016, - Das Netto-Betriebskapital sank zum 30. September 2017 auf 63,6 Mio. $, vergleichen mit 66,6 Mio. $ am 31. Dezember 2016.

Operative und finanzielle Ergebniszusammenfassung

Q3 2017Q3 2016Änderu9 9 Änderu ng Monate Monateng per per 30. 30. Septem Septem ber ber 2017 2016 OPERATIVE ERGEBNISSE

Vermahlene --94.08--95.28-1% --275.3--283.8-3%

Tonnen (ohne 0 2 13 70 Fremdverarbeitu ng)

Produzierte oz --1.080--953.613% --2.912--3.001-3%

Silberäquivalen.483 32 .959 .188 t (oz AgÄq) 1 Silberproduktion--532.8--510.44% --1.468--1.586-7%

oz 03 91 .467 .689

Goldproduktion --5.848--5.4328% --16.57--17.03-3% oz 0 2

Zahlbare oz --552.2--442.225% --1.421--1.521-7% Silber 18 77 .624 .824

Verkaufte oz --1.082--864.625% --2.755--2.859-4%

Silberäquivalen.451 05 .492 .384 t

Kosten je -$-116 -$-86 35% -$-103 -$-89 16%

vermahlene Tonne 2 Cashkosten2 -$-5,82-$-3,3076% -$-5,21-$-2,9676% Cashkosten je -$-12,3-$-10,913% -$-11,7-$-10,314% oz 7 9 1 1 AgÄq 2 AISC2 -$-13,7-$-11,915% -$-15,6-$-9,2369%

5 7 0

AISC je oz AgÄq2-$-16,4-$-15,46% -$-17,0-$-13,625% 2 3 6 5

(in 000, es sei Q3 2017Q3 2016Änderu9 9 Änderu

denn anders ng Monate Monateng angegeben) per per 30. 30. Septem Septem ber ber 2017 2016 FINANZERGEBNISSE Umsatz -$-18.2-$-15.617% -$-46.3-$-49.3-6%

60 31 62 66

Op. Gewinn aus -$-6.16-$-7.23-15% -$-17.0-$-23.2-27%

dem 8 1 32 51 Minenbetrieb vor unbaren Posten 2 Op. Gewinn aus -$-4.80-$-6.07-21% -$-13.9-$-19.6-29% dem 6 2 34 11 Minenbetrieb

Nettogewinn -$-(666-$-2.13-131% -$-3.20-$-(2.6222% (Verlust) ) 0 8 20)

Adjustiertes -$-1.48-$-4.73-69% -$-5.10-$-15.1-66%

EBITDA 2 8 5 43 2 Operativer -$-2.42-$-4.24-43% -$-5.75-$-14.8-61% Cashflow vor 5 3 1 57 nicht-barwirksa men Änderung im Netto-Betriebsk apital

Barmittel und -$-55.4-$-52.95% -$-55.4-$-52.95%

kfr. Anlagen 89 20 89 20 am Periodenende

Netto-Betriebska-$-63.6-$-68.2-7% -$-63.6-$-68.2-7%

pital am 27 29 27 29 Periodenende

Durchschnittlich-$-16,9-$-19,6-14% -$-17,1-$-17,8-4%

realisierter 9 5 9 4 Silberpreis je oz 3 Durchschnittlich-$-1,31-$-1,32-1% -$-1,29-$-1,32-2% realisierter 7 6 0 2 Goldpreis je oz 3 Gewinn -$-(0,0-$-0,01 -$-0,02-$-(0,0 (Verlust) je 0) 2) Aktie - basis und verwässert

1 Auf Silberäquivalent-Unzen wird im ganzen Dokument verwiesen. Für 2017 werden Silberäquivalent-Unzen mittels eines Ag:Au Ratios von 70:1 und Ratios von 1:0,0559 und 1:0,0676 für den Preis/oz Silber zu Blei und Zink je Pfund errechnet und auf den relevanten Metallinhalt im betrieblich produzierten oder zu produzierende oder verkauften Konzentrat angewandt. Im Vergleich dazu wurden 2016 AgÄq Unzen mittels eines Ag:Au Ratios von 70:1 und Ratios von 1:0,0504 und 1:0,0504 für den Preis/oz Silber zu Blei und Zink je Pfund errechnet und auf den relevanten Metallinhalt im betrieblich produzierten oder zu produzierende oder verkauften Konzentrat angewandt..

2 Das Unternehmen hat die nicht IFRS-konformen Performance-Kennzahlen Kosten je vermahlene Tonne, Cashkosten, Cashkosten je oz AgÄq, AISC, AISC je oz AgÄq, operative Gewinne aus dem Minenbetrieb vor nicht barwirksamen Posten und adjustiertes EBITDA im gesamten Dokument verwendet. Siehe Absatz "Nicht IFRS Kennzahlen" in der MD&A für eine Erklärung dieser Kennzahlen und einen Abgleich mit den vom Unternehmen gemeldeten Finanzergebnisse gemäß IFRS. Da es sich um keine standardisierten Kennzahlen handelt, können sie nicht vergleichbar sein mit ähnlich bezeichneten Kennzahlen, die von anderen verwendet werden.

3 Durchschnittlich realisierte Silber- und Goldpreise vor Raffinierungs- und Schmelzkosten.

Betrachtung der Finanzergebnisse des 3. Quartals 2017

Der Umsatz wuchs im Vergleich zum 3. Quartal 2016 um 2,6 Mio. $ bzw. 17%. Dies lag primär am Zuwachs des Metall-Verkaufsvolumens (Effekt von 3,9 Mio. $), da die Metallproduktion bei Topia während des 3. Quartals 2016 durch zwei vorübergehende Anlagenschließungen beeinträchtigt war. Die glich einen Rückgang der Metallpreise (Effekt von 1,1 Mio. $) aus. Die vom Unternehmen realisierten durchschnittlichen Silber- und Goldpreise des 3. Quartals 2017 betrugen 16,99 $/oz und 1.317 $/oz. Die steht 19,65 $oz und 1.316 $/oz im 3. Quartal 2016 gegenüber.

Die operativen Gewinne aus dem Minenbetrieb vor unbaren Posten sanken im Vergleich zum 3. Quartal 2016 1,1 Mio. $, da der Umsatzzuwachs von 2,6 Mio. $ durch die Steigerung der Produktionskosten von 3,7 Mio. $ mehr als zunichte gemacht wurde. Der Anstieg der Produktionskosten lag an dem höheren Produktionsanteil der kostenintensiveren Topia Mine, geringeren Silbergehalten beim Guanajuato Minenkomplex ("GMC"), was die Stück-Produktionskosten erhöhte, und an der Stärkung von 6% des mexikanischen Pesos gegenüber dem USD, was zu höheren Produktionskosten in USD führte. Außerdem stieg das Metall-Verkaufsvolumen um 25%. Topias Kosten im 3. Quartal waren auch höher als normal, da eine Zahlung für Landnutzung und einige andere nicht wiederkehrende Kosten anfielen.

Gemein- und Verwaltungskosten summierten sich im 3. Quartal 2017 auf 2,3 Mio. $, verglichen mit 1,1 Mio. $ im 3. Quartal 2016. Während des am 30. September 2017 geendeten Quartals verbuchte das Unternehmen im Zusammenhang mit dem Übergang zum neuen Präsidenten und CEO von seinem Vorgänger eine nicht wiederkehrende Belastung von 0,9 Mio. $.

Die EE&D Ausgaben beliefen sich im 3. Quartal 2017 auf 1,9 Mio. $, verglichen mit 0,5 Mio. $ im 3. Quartal 2016. Die lag hauptsächlich an zunehmenden Ausgaben für den Coricancha Minenkomplex ("CMC"), die teilweise ausgeglichen wurden durch reduzierte Explorationsbohrungen bei San Ignacio. Das Unternehmen erwarb den CMC am 30. Juni 2017 und verbuchte während des am 30. September 2017 geendeten Quartals in Zusammenhang mit dem CMC Ausgaben von 1,5 Mio. $.

Der Nettoverlust des 3. Quartals 2017 belief sich auf 0,7 Mio. $, verglichen mit einem Nettogewinn von 2,1 Mio. $ im 3. Quartal 2016. Der Rückgang beim Nettogewinn lag hauptsächlich an den um 1,2 Mio. $ erhöhten Ausgaben für G&A (im wesentlichen nicht wiederkehrend, wie oben angemerkt), einer Erhöhung von 1,2 Mio. $ bei den EE&D Ausgaben und dem Rückgang von 1,1 Mio. $ bei den operativen Gewinnen aus dem Minenbetrieb. Diese wurden teilweise ausgeglichen durch einen Rückgang von 1,0 Mio. $ bei den Fremdwährungsverlusten.

Das adjustierte EBITDA sank im 3. Quartal 2017 um 3,3 Mio. $ gegenüber der gleichen Periode 2016. Der Rückgang spiegelt einen Rückgang von 1,1 Mio. $ bei den operativen Gewinnen aus dem Minenbetrieb vor unbaren Posten, eine Zunahme von 1,2 Mio. $ bei den G&A Ausgaben vor unbaren Posten und eine Erhöhung von 1,2 Mio. $ bei den EE&D Ausgaben wider. Diese Faktoren wurden teilweise ausgeglichen durch eine Erhöhung beim sonstigen Gewinn von 0,2 Mio. $.

Cashkosten und All-In Kosten

Die Cashkosten betrugen im 3. Quartal 2017 5,82 $, was gegenüber dem 3. Quartal 2016 eine Zunahme von 76% bedeutet. Die Zunahme der Cashkosten war hauptsächlich ein Ergebnis der höheren Produktions-Stückkosten in MXN, was zum Teil daran lag, dass die kostenintensivere Topia Mine einen höheren Produktionsanteil hatte. Darunter waren Zahlungen für Landnutzung und Inventarveränderungen, die nicht-wiederkehrend waren. Die Zunahme der Cashkosten lag auch an geringeren Gehalten beim GMC und der Stärkung des MXN gegenüber dem USD, was zu einer Erhöhung der Cash-Betriebskosten in USA führte (Produktionskosten fallen hauptsächlich in MXN an). Diese Faktoren wurden teilweise ausgeglichen durch höhere Basismetall-Beiprodukt-Gutschriften.

Die AISC im 3. Quartal 2017 lagen bei 13,75 $, eine Zunahme von 15% gegenüber dem 3. Quartal 2016. Dies lag an der oben beschriebenen Zunahme der Cashkosten sowie an höheren G&A Ausgaben, die hauptsächlich an den zuvor erwähnten, nicht wiederkehrenden Belastungen lagen. Diese Faktoren wurden teilweise ausgeblichen vom Einfluss niedrigerer Investitionen und EE&D Ausgaben bei den operativen Minen. Ein beträchtlicher Teil der höheren G&A Ausgaben hängt mit den oben diskutierten, nicht wiederkehrenden Belastungen zusammen.

Es wird auf die Diskussion und Analyse des Managements für eine weitere Diskussion der Cashkosten, Cashkosten je oz AgÄq, AISC und AISC je oz AgÄq und für einen Abgleich mit den unter IFRS berichteten Finanzergebnissen des Unternehmens verwiesen.

Barmittel, kurzfristige Anlagen und Betriebskapital zum 30. September 2017

Am 30. September 2017 verfügte das Unternehmen über Barmittel und kurzfristige Anlagen von 55,5 Mio. $, verglichen mit 56,7 Mio. $ am 31. Dezember 2016. Das Unternehmen hat keine langfristigen Schulden.

Barmittel und kurzfristige Anlagen nahmen in den ersten 9 Monaten 2017 um 1,2 Mio. $ ab, hauptsächlich wegen Hinzufügungen von 3,9 Mio. $ bei Mineralprojekten, Anlagen und Ausrüstung und einem Fremdwährungsverlust von 0,4 Mio. $ auf die Barbestände. Diese Faktoren wurden abgefangen durch 1,7 Mio. $ Cash-Generierung durch betriebliche Aktivitäten, 1,2 Mio. $ Erlöse durch die Ausübung von Aktienoptionen und 0,2 Mio. $ Erlöse aus dem Verkauf von Anlagen und Ausrüstung.

Per 30. September 2017 verfügte das Unternehmen über ein Netto-Betriebskapital von 63,6 Mio. $, verglichen mit 66,6 Mio. $ am 31. Dezember 2016. Der Rückgang von 2,9 Mio. $ während der ersten 9 Monate 2017 lang hauptsächlich am Erwerb des CMC, der den Effekt hatte, dass das vom Unternehmen gemeldete Betriebskapital um 7,2 Mio. $ (den Großteil davon machen Schließungsverbindlichkeiten von 4,8 Mio. $ aus, die als kurzfristige Verbindlichkeiten verbucht werden müssen und 2,6 Mio. $ Verbindlichkeiten) sank sowie an Ausgaben von 3,9 Mio. $ für Investitionen. Dies wurde teilweise ausgeglichen durch das bis dato erwirtschaftete EBITDA von 5,1 Mio. $., den bisher erwirtschafteten Währungsgewinn von 1,9 Mio. $ und Erlöse aus der Ausübung von Aktienoptionen in Höhe von 1,2 Mio. $.

Ausblick

Die Vorgaben des Unternehmens für Produktion und Kosten für das am 31. Dezember 2017 endende Jahr bleiben unverändert.

Produktions- und 9 FJ 2017 FJ 2016 Cashkosten-Vorgabe Monate Vorgabe tatsäch

n per lich 30.09. 2017

Unzen 2.912.94.000.000 3.884.96

Silberäquivalent 59 - 0 gesamt 4.100.000 1

Zahlbare Unzen 1.421.61.950.000 - 2.010.25 Silver gesamt 24 2.000.000 2

Cashkosten 2 $ 5,21 $ 5,00 - $ 3,65 $ 6,00 AISC2 $ 15,60$ 14,00 - $ 10,99 $ 16,00

1 Für die Vorgabe 2017 wurden Silberäquivalent-Unzen mittels eines Ag:Au Ratios von 70:1 und Ratios von 1:0,0559 und 1:0,0676 für den Preis/oz Silber in US Dollar zu Blei und Zink je Pfund errechnet. Für 2016 wurden Silberäquivalent-Unzen mittels eines Ag:Au Ratios von 70:1 und Ratios von 1:0,0504 für den Preis/oz Silber zu Blei und Zink je Pfund errechnet.

2 Cashkosten und AISC sind nicht IFRS-konforme Kennzahlen. Es wird auf den Absatz der Nicht-IFRS-Kennzahlen in der MD&A des Unternehmens für eine Erklärung dieser Kennzahlen und einen Abgleich mit den vom Unternehmen gemeldeten Finanzergebnisse gemäß IFRS verwiesen. Da es sich um keine standardisierten Kennzahlen handelt, können sie nicht vergleichbar sein mit ähnlich bezeichneten Kennzahlen, die von anderen verwendet werden.

Die AISC in den ersten 9 Monaten 2017 waren höher als in der Jahresvorgabe für 2017 und gegenüber dem letzten Jahr, was hauptsächlich an den Investitionen in Zusammenhang mit der Topia Anlagenverbesserung und der neuen Tailings-Anlage lag, die im ersten Halbjahr anfielen und an einer nicht wiederkehrenden G&A Ausgabe im 3. Quartal (die in dem Quartal ca. 1,60 $ je zahlbare Unzen Silber ausmachte). Dementsprechend sollen die AISC im 4. Quartal 2017 nach unten tendieren. Cashkosten und AISC sind sehr empfindlich gegenüber Schwankungen der MXN/USD Wechselkurse.

Zu einem früheren Zeitpunkt des Jahres erfüllte das Unternehmen eine von der mexikanischen Umwelt-Behörde ("SEMARNAT") geforderte Bedingung für die Bodennutzung in Zusammenhang mit der Phase II der Topia Tailings-Anlage ("TSF") und während des 3. Quartals gab es bekannt, dass es seinen Antrag für diese Genehmigung neu eingereicht hat. Seit der Einreichung gab es eine First für einen Aspekt des Antrags: die Umweltverträglichkeitsprüfung ("IP"), die unter Einbeziehung erweiterter technischer Informationen erneut eingereicht worden ist. Das Unternehmen erwartet eine Reaktion bis Mitte Dezember 2017. Alle Tailings werden derzeit in die Phase I TSF eingelagert und das Unternehmen glaubt, dass es in der Lage sein wird, eine Genehmigung für die Phase II TSF zu erhalten, ohne den Betrieb bei Topia unterbrechen zu müssen. Dennoch kann die Einlagerung von trockenen Tailings in die Phase I TSF nicht unendlich fortgesetzt werden und demzufolge kann das Unternehmen nicht garantieren, dass eine Unterbrechung vermieden werden kann.

Das Unternehmen überwacht weiterhin aktiv die verbleibende Kapazität der Phase II TSF, einschließlich der Durchführung geotechnischer Bewertungen durch professionelle Berater. Es besteht ein Risiko, dass die Nutzung der Phase I TSF beendet werden muss, bevor die Genehmigung für die Anlage der Phase II erteilt ist. In diesem Falle gibt es eine deutliche Änderung bei der erwarteten Produktionsvorgabe. Das Unternehmen wird dem Markt ein Update so bald wie möglich geben.

Capex und EE&D 9 FY 2017FY 2016 Ausgaben Vorgabe (in Monate Vorgab tatsäc

Mio.) per e hlich 30.09. 2017 Investitionen ohne $ 3,8 $ 6,3 $ 4,8 Übernahmekosten und - Investitionen in 7,3 Zusammenhang mit dem CMC EE&D Ausgaben - $ 4,0 $ 3,5 $ 3,5 operative Minen - (ohne CMC) 4,5

Wie bereits erwähnt, wurde die Übernahme des CMC mit Wirkung vom 30. Juni 2017 abgeschlossen. Das Unternehmen führt Bewertungen der Mine und der Verarbeitungsinfrastruktur durch, aktualisiert die Mineralressourcenschätzung, führt Umweltstudien durch und unternimmt Sanierungsmaßnahmen, für die das Unternehmen laut Kaufvertrag entschädigt wird. Abhängig vom Ergebnis der Evaluierungen des Unternehmens könnten die Investitionen zur Unterstützung eines Neustarts der Minenentwicklung im Jahre 2018 beginnen. Das Unternehmen erwartet, dass die aktualisierte Mineralressourcenschätzung für den CMC im aktuellen Quartal abgeschlossen und vermeldet wird.

Das Unternehmen sucht und bewertet weiterhin zusätzliche Akquisitionsmöglichkeiten in Lateinamerika, um die Wachstumsziele des Unternehmens zu erfüllen.

Webcast und Konferenzschaltung zur Diskussion der Finanzergebnisse des 3. Quartals 2017

Great Panther wird einen live Webcast und Konferenzschaltung zur Diskussion der Finanzergebnisse am 31. Oktober 2017, um 7:00 Uhr PST abhalten. Geleitet wird die Telefonkonferenz von Herrn Jim Bannantine, Präsident und CEO, und Herrn Jim Zadra, CFO und Unternehmenssekretär.

Aktionäre, Analysten, Investoren und Medienvertreter sind eingeladen, an dem Live-Webcast und dem Konferenzgespräch durch Anmeldung oder Einwahl kurz vor Beginn teilzunehmen.

- Live Webcast und Registrierung: www.greatpanther.com - USA und Kanada (gebührenfrei): +1 (866) 347 6311 - International (gebührenpflichtig): +1 (323) 794 2551 - Konferenz-Nr.: 2275574

Great Panthers archivierten Webcast können Sie in der Investor-Sektion (http://www.greatpanther.com/English/Investors/Events/default.aspx) auf der Webseite des Unternehmens ca. eine Stunde nach dem Konferenzgespräch aufgerufen.

Nicht-IFRS-Kennzahlen

Die Diskussion der Finanzergebnisse in dieser Pressemeldung schließt Verweise auf operative Gewinne aus dem Minenbetrieb vor nicht zahlungswirksamen Posten, EBITDA, adjustiertes EBITDA, Cashkosten, Cashkosten je zahlbare oz Silberäquivalent, AISC und AISC je oz AgÄq ein, die nicht IFRS-konforme Kennzahlen sind. Das Unternehmen stellt diese Kennzahlen als zusätzliche Informationen zu den Finanzergebnisse des Unternehmens und seiner Performance bereit. Es wird auf die MD&A für die am 30. September 2017 geendeten drei und neun Monate verwiesen, um Definitionen und Abgleiche dieser Kennzahlen gegenüber den Finanzergebnissen des Unternehmens zu erhalten.

Über Great Panther

Great Panther Silver Limited ist ein primäres Silberproduktions- und Explorationsunternehmen, das an der Toronto Stock Exchange unter dem Kürzel GPR und an der NYSE MKT unter dem Kürzel GPL gelistet ist. Die Aktivitäten des Unternehmens sind derzeit auf den Abbau von Edelmetallen in seinen beiden zu 100% eigene Minen, den Guanajuato-Minenkomplex und die Topia Mine in Durango, fokussiert. Das Unternehmen unternimmt auch Anstrengungen zur erneuten Entwicklung der Coricancha Mine in Peru, die im früheren Jahresverlauf übernommen wurde, und verfolgt weitere Bergbaugelegenheiten oder Projekte in Lateinamerika.

James Bannantine Präsident & CEO

WARNUNGEN ZUR VORSICHT HINSICHTLICH VORAUSSCHAUENDER AUSSAGEN

Diese Meldung enthält vorausschauende Aussagen im Sinne des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und vorausschauende Informationen im Sinne des kanadischen Wertpapierrechts (zusammen "vorausschauende Aussagen"). Zu solchen vorausschauenden Aussagen können unter anderem die Produktionspläne seines Guanajuato Minenkomplexes und der Topia Mine in Mexiko, die Erwartungen des Unternehmens, dass es in der Lage sein wird, die Genehmigung für die Topia Phase II TSF ohne Unterbrechung des Betriebs bei Topia zu erhalten, die Erwartung des Unternehmens, dass die AISC von den 2017 berichteten Niveaus weiter sinken werden und generelle Planungen der Stückkosten, Pläne des Unternehmens für den CMC, das gesamte wirtschaftliche Potential der Liegenschaften und der Zugang zu angemessener Finanzierung gehören. Zudem können sie bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren beinhalten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistung und Errungenschaften von den in solchen vorausschauenden Aussagen angekündigten oder implizierten deutlich abweichen. Zu solchen Faktoren zählen unter anderem Risiken und Unsicherheiten im Zusammenhang mit möglichen politischen Risiken bei Operationen des Unternehmens in ausländischen Rechtssystemen, Unsicherheiten bei den Schätzungen zu Produktion und Kosten und mögliche unerwartete Kosten und Ausgaben, Unsicherheiten bei Mineral-Ressourcenschätzungen, physische Risiken im Bergbau, Währungsschwankungen, Schwankungen bei den Preisen für Silber, Gold und Basismetalle, der Abschluss von wirtschaftlichen Bewertungen, Änderungen der Projektparametern bei der Optimierung der Pläne, die Unzugänglichkeit oder das Scheitern beim fristgerechten Abschluss einer angemessen Finanzierung sowie andere Risiken und Unsicherheiten, darunter auch die im zuletzt eingereichten Jahresbericht des Unternehmens und im Bericht wesentlicher Änderungen beschriebenen, eingereicht bei der Canadian Securities Administrators und verfügbar auf www.sedar.com und die Berichte auf Formular 40-F und Formular 6-K, eingereicht bei der Securities and Exchange Commission und verfügbar unter www.sec.gov.

Für den Inhalt der Pressemeldung ist allein die Gesellschaft verantwortlich. Sie wurde weder von der TSX-Venture Exchange, noch von einem Dritten geprüft. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com bzw. www.sec.gov oder auf der Firmenwebsite!

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Great Panther Silver Ltd. Spiros Cacos Direktor Investor Relations +1-604-638-8955 oder gebührenfrei: 1-888-355-1766 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! www.greatpanther.com Deutsche Anleger: Metals& Mining Consult Ltd. Tel.: 03641 / 597471 GREAT PANTHER SILVER LIMITED Konsolidierter Ausweis der Finanzposition (in tausend US Dollars - ungeprüft) --September --December 30, 31,

--2017 --2016

Assets

Current assets: Cash and cash equivalents-$-35,496 -$-41,642 Short-term deposits --19,993 --15,020 Trade and other --15,691 --10,178

receivables

Inventories --6,255 --5,744 Other current assets --649 --529 --78,084 --73,113 Non-current assets: Inventories - non-current--1,629 --- Reimbursement rights --11,168 --- Mineral properties, --15,094 --14,096 plant and equipment Exploration and --15,766 --2,112 evaluation assets Intangible assets --32 --22 Deferred tax assets --245 --98 -$-122,018 -$-89,441 Liabilities and Shareholders Equity Current liabilities: Trade and other payables -$-9,694 -$-6,017 Derivative liabilities --6 --536 Reclamation and --4,757 --- remediation provision - current

--14,457 --6,553

Non-current liabilities: Reclamation and --22,767 --3,466 remediation provision Deferred tax liabilities --2,036 --2,134 --39,260 --12,153 Shareholders equity: Share capital --130,137 --128,485 Reserves --18,725 --18,115 Deficit --(66,104) --(69,312) --82,758 --77,288

-$-122,018 -$-89,441

GREAT PANTHER SILVER LIMITED Konsolidierter Ausweis des Gewinns (in tausend US Dollars)

Für die 3 und 9 Monate per 30. September 2017 und 2016 (ungeprüft)

Three months Nine months ended ended September 30, September 30, --2017 --2016 --2017 --2016 Revenue -$-18,2-$-15,6 -$-46,3-$-49,36 60 31 62 6 Cost of sales Production costs --12,09--8,400 --29,33--26,115

2 0

Amortization and --1,244--1,083 --2,782--3,448 depletion

Share-based compensation--118 --76 --316 --192 --13,45--9,559 --32,42--29,755 4 8

Mine operating earnings --4,806--6,072 --13,93--19,611 4

General and administrative expenses Administrative expenses --2,289--1,070 --5,262--3,502 Amortization and --17 --18 --52 --123 depletion Share-based compensation--179 --196 --707 --527 --2,485--1,284 --6,021--4,152 Exploration, evaluation, and development expenses

Exploration and --1,878--513 --4,520--2,539

evaluation expenses Mine development costs --753 --934 --2,398--2,227 Share-based compensation--21 --32 --37 --75 --2,652--1,479 --6,955--4,841

Impairment charge -- - --- --- --1,679

Finance and other income (expense) Interest income --180 --70 --603 --118 Finance costs --(470)--(27) --(549)--(74) Foreign exchange gain --100 --(909) --2,560--(10,40

(loss) 5)

Other income --240 --10 --259 --44 --50 --(856) --2,873--(10,31 7)

Income (loss) before --(281)--2,453 --3,831--(1,378 income taxes )

Income tax expense --385 --323 --623 --1,242 Net income (loss) for the -$-(666-$-2,13 -$-3,20-$-(2,62

period ) 0 8 0)

Other comprehensive income (loss), net of tax Items that may be reclassified subsequently to net income (loss):

Foreign currency --(3) --72 --46 --5,573 translation

Change in fair value --(3) --7 --(4) --(4)

of available-for-sale financial assets (net of tax)

--(6) --79 --42 --5,569

Total comprehensive -$- (67-$-2,20 -$-3,25-$-2,949

income (loss) for the 2) 9 0 period Earnings (loss) per share Basic -$- (0.-$-0.01 -$-0.02-$ -(0.0 00) 2) Diluted -$- (0.-$-0.01 -$-0.02-$- (0.0 00) 2) GREAT PANTHER SILVER LIMITED Konsolidierter Ausweis des Cashflows (in tausend US Dollars)

Für die 3 und 9 Monate per 30. September 2017 und 2016 (ungeprüft)

Three months Nine months ended ended September 30, September 30, --2017 --2016 --2017 --2016 Cash flows from operating activities:

Net income (loss) for the -$-(666)-$-2,13 -$-3,20-$-(2,62 period 0 8 0)

Items not involving cash: Amortization and --1,261 --1,101 --2,834--3,571

depletion

Impairment charge --- --- --- --1,679 Unrealized foreign --1,340 --389 --(152)--10,274

exchange loss (gain)

Income tax expense --385 --323 --623 --1,242 Share-based --318 --304 --1,060--794 compensation Other non-cash items --68 --(24) --(276)--77 Interest received --88 --20 --403 --65 Income taxes paid --(369) --- --(1,94--(225) 9)

--2,425 --4,243 --5,751--14,857

Changes in non-cash working capital:

Trade and other --(4,349--(606) --(4,79--(6,056 receivables ) 8) )

Inventories --1,421 --(74) --(563)--700 Other current assets --(61) --557 --(111)--(25) Trade and other payables--59 --(250) --1,374--(1,297

)

Net cash provided by --(505) --3,870 --1,653--8,179

operating activities Cash flows from investing activities:

Additions to mineral --(1,069--(1,54 --(3,92-- (2,87

properties, plant and ) 5) 5) 1) equipment Cash received upon --- --- --105 --- acquisition of Coricancha

Proceeds from --(3,111--- --(4,97---

(investments in) ) 3) short-term deposits

Proceeds from disposal --184 --- --186 ---

of plant and equipment

Net cash provided by --(3,996--(1,54 --(8,60--(2,871

(used in) investing ) 5) 7) ) activities Cash flows from financing activities: Proceeds from --- --28,15 --- --33,187 financings, net of 2 expenses

Proceeds from exercise --302 --296 --1,160--1,807 of share options

Net cash from financing --302 --28,44 --1,160--34,994 activities 8

Effect of foreign currency --(494) --54 --(352)--(1,067

translation on cash and ) cash equivalents

Increase (decrease) in --(4,693--30,82 --(6,14--39,235

cash and cash ) 7 6) equivalents

Cash and cash equivalents, --40,189--22,09 --41,64--13,685

beginning of 3 2 period

Cash and cash equivalents, -$-35,49-$-52,9 -$-35,4-$-52,92

end of 6 20 96 0 period

 

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: Irw-press

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2020

© by Silbernews.com