.

Silber in USD / oz Silber in CAD / oz Silber in EUR / oz Silber in CHF / oz Silber in GBP / oz
Intraday Silber Preis Intraday Silber Preis in Silber Preis in EUR Intraday Silber Preis in Silber Preis in Euro € Intraday Silber Preis in Silber Preis in SW F Intraday Silber Preis in Silber Preis in UK £

 

19.11.18 Tagesthemen

flatex Morning-news Silber... Der Preis für eine Feinunze Silber korrigierte zuletzt vom Zwischenhoch von rund 14,92 US-Dollar bis zum Verlaufstief bei 13,90 US-Dollar um 7,3 Prozent. Nach der ersten zaghaften Schwäche des Greenback konnte sich der Silber-Preis bis zum Wochenschluss etwas erholen. Die Stärke des US-Dollars ist neben schwachen Konjunkturaussichten seitens China der größte Bremsklotz für eine Erholungsbewegung, die den Silberpreis zunächst über die Marke von 15,00 US-Dollar hieven müsste, um von einer Trendumkehr sprechen zu können. .................................

https://www.godmode-trader.de

 

SILBER - Käufer geben nicht auf... Tagesausblick für Montag, 19. November 2018: Zuletzt brach der Silberpreis in einer weiteren Verkaufswelle an das Jahrestief ein, konnte sich jedoch im Anschluß wieder deutlich erholen. Dieser Konter könnte den Startschuß für eine deutliche Aufwärtsbewegung liefern. von Thomas May (Experte für Fibonacci-Analyse) ... Der Silberpreis scheiterte Anfang November zum zweiten Mal binnen weniger Tage an der Barriere bei 15,00 USD und setzte von einem Verlaufshoch bei 14,91 USD an die Unterstützung bei 14,31 USD zurück, die direkt gebrochen wurde. Damit fiel der Wert in den vorherigen Seitwärtsmarkt zurück und brach direkt an die Unterseite der Handelsspanne bei 13,90 USD ein. Doch dort kam es zu einem Konter der Bullen, die den Wert wieder über die 14,31 USD-Marke antrieben. ..................................

http://www.silbernews.com

 

Silver Institute: Deutlicher Rückgang der Silbernachfrage 2018... Die Branchenorganisation The Silver Institute hat einen neuen Bericht zu aktuellen Lage am Silbermarkt durchgeführt. In der entsprechenden Pressemeldung des Instituts heißt es, dass sich die globale Nachfrage nach dem weißen Metall in diesen Jahr um voraussichtlich 3,0% auf insgesamt 963 Millionen Unzen verringern wird, nachdem sie bereits 2017 um 1,5% gesunken war. Dabei handelt es sich um den dritten jährlichen Rückgang in Folge. Verantwortlich für die sinkende Nachfrage sei in erster Linie das mangelnde Interesse an physischen Silberinvestitionen. Die Verkäufe von Münzen und Barren werden demnach 12,2% geringer ausfallen als im Vorjahr und nur noch etwa 253 Millionen Unzen umfassen. Vor allem in den Vereinigten Staaten haben die Anleger nur wenige neue Silbermünzen erworben, doch auch in anderen Regionen war die Nachfrage schwach. ..............................

https://www.goldseiten.de

 

Silber - Konter der Bullen... Der Silberpreis scheiterte Anfang November zum zweiten Mal binnen weniger Tage an der Barriere bei 15,00 USD und setzte von einem Verlaufshoch bei 14,91 USD an die Unterstützung bei 14,31 USD zurück, die direkt gebrochen wurde. Damit fiel der Wert in den vorherigen Seitwärtsmarkt zurück und brach direkt an die Unterseite der Handelsspanne bei 13,90 USD ein. Doch dort kam es zu einem Konter der Bullen, die den Wert wieder über die 14,31 USD-Marke antrieben. Mit dem Anstieg der letzten Tage haben die Käufer ein weiteres Verkaufssignal verhindert und Silber zugleich wieder über die Unterstützung bei 14,31 USD befördert. Von dort wäre jetzt mit einem erneuten Angriff auf die Hürden bei 14,91 und 15,00 USD zu rechnen. Wird dieser Widerstandsbereich überwunden, wäre ein Kaufsignal aktiv. ......................................

https://www.boerse-express.com

 

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2017

© by Silbernews.com