.

Silber in USD / oz Gold in USD / oz Platin in USD / oz Palladium in USD / oz

21.04.16 Gold- und Silbersektor - Die Rally ist entfesselt!

Was sind das für Handelswochen?! Die enormen Kurssteigerungen, die die Aktien der Gold- und Silberproduzenten in den letzten Wochen vollzogen haben, können sich mehr als sehen lassen. Und noch viel beeindruckender ist die Stärke, die der Sektor in diesen Tagen allen Unkenrufen zum Trotz an den Tag legt.

Rücksetzer waren dabei, aber diese waren und sind auch im Hinblick auf die Nachhaltigkeit der Aufwärtsbewegung wichtig. Es ist ohne Zweifel ein Signal der Stärke, dass diese Rücksetzer immer wieder zum Einstieg genutzt worden sind. Offenkundig setzt sich mehr und mehr die Meinung durch, dass sich die Perspektiven für Gold und Silber sowie den Produzentenaktien nachhaltig verbessert haben. Wir hatten in unseren zurückliegenden Kommentaren immer wieder die exzellenten Aussichten des Sektors thematisiert. Mittlerweile bahnt sich hier eine komplette Neubewertung der Situation an. Und das im positiven Sinne! Vor diesem Hintergrund veröffentlichen wir in Kürze einen neuen Themenreport. Dieser kann von interessierten Lesern unter RohstoffJournal.de angefordert werden.

Innerhalb dieses Themenreports wird der Silberbereich hoch gewichtet sein, denn hier tut sich in diesen Tagen Entscheidendes. Silber hat nachhaltig die Widerstandszone um 16,50 US-Dollar überwunden. Das in unserem Kommentar vom 14.04.: "Achten Sie jetzt auf Silber(aktien)!" skizzierte Szenario nimmt seinen Lauf. Nicht minder interessant ist Goldbereich. Die Aufwärtsbewegung bei Gold sollte mit der Etablierung oberhalb der 1.245 US-Dollar wieder Fahrt aufnehmen können. Die Faktoren, die sich bislang preistreibend ausgewirkt hatten, haben weiterhin Bestand. Vor allem die Suche nach Sicherheit macht Gold mit Blick auf das unsichere Lavieren der Noten- und Zentralbanken interessanter denn je.


Wie kann es in den nächsten Tagen weitergehen?

Die fundamentalen Rahmenbedingungen sprechen weiter für Gold und Silber respektive Produzentenaktien. Dass die Rally mittlerweile derart unter Dampf steht, ist ein Hinweis auf den enormen Kaufdruck. Noch immer steht eine Vielzahl von Anlegern an der Seite und wartet auf eine gute Einstiegsgelegenheit. Die galoppierenden Kurse verstärken diesen Druck... Und wie heißt es doch: Die Hausse nährt die Hausse! In den nächsten Tagen und Wochen rechnen wir mit der Fortsetzung der Aufwärtsbewegung bei Gold in Richtung 1.300 US-Dollar. Silber sollte die zumindest die 18 US-Dollar ins Visier nehmen und für den Arca Gold Bugs Index hat sich das Kursziel 250 Punkte aktiviert.

Darüber hinaus bietet sich dem geneigten Anleger im Gold- und Silberaktienbereich eine ganze Bandbreite von interessanten Themen und Sondersituationen. Die Palette umfasst hierbei Produzentenaktien, die auf neuen 52-Wochen-Hochs notieren und somit eindeutige Kaufsignale geben und geht über klassische Turnaroundkandidaten bis zum aktuellen Topthema Übernahmefieber. Interessante Kandidaten stellen wir in unseren aktuellen Publikationen sowie den Sonderstudien und Themenreporten vor. Für jeden ist also etwas dabei. Man muss sich nur damit auseinandersetzen.

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: http://www.rohstoffjournal.de

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2017

© by Silbernews.com