.

Silber in USD / oz Silber in CAD / oz Silber in EUR / oz Silber in CHF / oz Silber in GBP / oz
Intraday Silber Preis Intraday Silber Preis in Silber Preis in EUR Intraday Silber Preis in Silber Preis in Euro € Intraday Silber Preis in Silber Preis in SW F Intraday Silber Preis in Silber Preis in UK £

28.07.17 Technische Analyse zu Silber

Die wöchentlich von der US-Terminmarktaufsicht „CFTC“ veröffentlichten Daten für Silber zeigen eine Bereinigung des Terminmarktes zu 87%. Insbesondere die Amplitude der Bereinigung in der kurzen Zeit ist beachtlich. Ein Short-Squeeze ist jetzt jederzeit möglich. Leider zeigt sich im Moment noch eine fundamentale Schwäche, die jedoch mit stärkerer Investmentnachfrage wieder verschwinden sollte, wenn der Goldpreis erst einmal stärker angestiegen ist. Insgesamt steht jetzt alles auf Grün und der Silberpreis sollte weiter ansteigen können.

Positionierung der spekulativen Anleger (Commitment of Traders)

Der Terminmarkt für Silber ist sehr gut.

Silber in US-Dollar

Nach dem Sell Off im Silber auf unter 15 US-Dollar, gab es ein Intraday-Reversal. Der Terminmarkt hatte sich bei dem Sell Off nahezu völlig bereinigt und zwei kurzfristige Abwärtstrends wurden bereits überwunden. Damit gab es neben dem antizyklischen Kaufsignal auch zwei kurzfristige prozyklische Kaufsignale mit einem guten Chance/Risiko-Verhältnis. Auf Sicht der nächsten drei bis sechs Monate dürfte Silber jetzt weiter ansteigen. Dabei können locker die Hochs des letzten Jahres übertroffen werden!

Die Hochs des letzten Jahres könnten im Silber übertroffen werden.

Silber in Euro

In Euro kämpft der Silberpreis aktuell aufgrund des relativ starken Euros immer noch mit dem mittelfristigen Abwärtstrend. Sobald dieser auch noch überwunden werden kann, dürfte es zu massiven Eindeckungen bei den Spekulanten kommen und ein Short-Squeeze, der zu einem schnellen Anstieg führt, ist dann sehr gut möglich. Sollte der Euro in der zweiten Jahreshälfte wieder zur Schwäche neigen – was unsere Erwartung ist – so dürfte gerade der Anstieg in Euro gerechnet umso stärker ausfallen. Die Tiefs des Vorjahres wurden nicht ganz erreicht und es sieht aktuell nicht so aus, als würde es noch zu einem weiteren Rücksetzer kommen. Womöglich ist dies die letzte Chance um Silber in Euro gerechnet so günstig kaufen zu können. Wertet der Euro den Rest des Jahres ab, so dürfte der Silberpreis im nächsten Anstieg die Hochs des letzten Jahres hinter sich lassen. Ein Anstieg um 50% in den nächsten 12 Monaten scheint nun gut möglich zu sein.

Der Silberpreis kämpft aktuell aufgrund des relativ starken Euros immer noch mit dem mittelfristigen Abwärtstrend.

© Blaschzok Financial Research

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: www.BlaschzokResearch.de | www.goldsilbershop.de

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2017

© by Silbernews.com