.

Silber in USD / oz Gold in USD / oz Platin in USD / oz Palladium in USD / oz

04.12.12 Fundamentale Daten sprechen nicht für Gold

von Sven Weisenhaus ...Seien Sie mir also nicht böse: die Berichterstattungen der Medien haben viele Goldkäufer schlicht in die Irre geführt. Weder Inflation noch die Geldmengenausweitung haben Ausmaße angenommen, die einen derartigen Run auf Gold rechtfertigen können.

Fundamentale Daten sprechen nicht für Gold

Die fundamentalen Daten sprechen für mich eindeutig weiterhin nicht für stark steigende Goldkurse. Lediglich die Charts sehen bullisch aus, aber ist dies am Ende eines Aufwärtstrends bzw. am Beginn eines Trendwechsels nicht meistens so?!

Gold schafft nur den Inflationsausgleich

Der Wellenreiter Robert Rethfeld kommt übrigens in seiner Analyse vom 28. November ("Inflation nimmt, was Gold gibt") zu dem Fazit, dass Immobilienpreise, Gold und Silber auf lange Sicht nicht mehr als den Kapitalerhalt schaffen. Aktienmärkte hingegen schlagen in einer längerfristigen Perspektive die Inflation.

Aktien bringen mehr als Gold

Dies und die eigene inzwischen sehr umfangreiche Analyse des Goldes bestätigt mich in meiner Erwartung, dass eine Investition in Aktien (aufsteigendes Dreieck im DAX) lohnender sein wird als eine Investition in Gold (übertriebene Kursentwicklung in den vergangenen 3 bis 4 Jahren).

Nur vollständige Informationen als Grundlage für Investments

Auch wenn Sie mit meinem Fazit, welches ich nun unter die genannten Fakten zum Thema Gold gezogen habe, nicht einverstanden sind und für die Zukunft dennoch stark steigende Goldkurse sehen, dann bin ich der letzte, der Sie davon abhalten wird.

Für mich ist es einfach nur stets ein Ansinnen, Ihnen vollständige Informationen zu liefern, die weit über den Einheitsbrei vieler anderer Newsletter- und sonstiger Medienschreiberlinge hinausgeht. Und viele wünschen sich außer bloßen Fakten auch eine abschließende Deutung der Daten von mir. Und da kann ich aufgrund der Fakten einfach nicht sonderlich bullisch sein.


Ich wünsche Ihnen gute Gewinne
Sven Weisenhaus


P.S.:
Und mal Hand aufs Herz - egal ob Sie nun meiner Meinung sind oder nicht, egal ob Bulle oder Bär - haben Sie derart umfassende Analysen schon einmal in einem anderen kostenlosen Börsennewsletter oder einem sonstigen Medium gelesen - und das Ganze für nicht einen müden Euro?!
Ich glaube, gerade der Investor Verlag gibt sich hier mit all seinen Newslettern und Redakteuren, was die Qualität betrifft, für Sie, werte Leser, wirklich große Mühe!

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: http://www.investor-verlag.de

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2017

© by Silbernews.com