.

Silber in USD / oz Gold in USD / oz Platin in USD / oz Palladium in USD / oz

10.12.12 Gold: Prognose aufgegangen, und nun?

Jahresendrallye: Wehe, wenn sie losgelassen! Vor zwei Wochen hatten wir Ihnen folgende Goldpreisprognose präsentiert:.........................................

Und so sieht das „Gelbe“ aktuell aus:

Sie sehen: Das angekündigte „C“ läuft (oder lief bereits). Zum Wochenschluss vollzog der Goldpreis bereits einen impulsiven Ausverkauf auf 1.685 USD, dem eine ebensolche Erholung über 1.700 USD folgte. Das heißt: Wir könnten bereits das Ende der „C“ gesehen haben. Hierfür müsste sich der Preis allerdings über dem Tief (1.685 USD) halten.

Greift dieses Szenario, winkt ein neuer Anlauf zur 1.750 USD und womöglich darüber hinaus. Eventuelle Spekulationen in diese Richtung sind zum jetzigen Zeitpunkt jedoch noch hochriskant und daher eng abzusichern!!!

Anmerkung: Es wäre nicht das erste Mal, wenn sich auch hier Goldman Sachs abermals als idealer Kontraindikator erweist. Die einflussreiche US-Investmentbank hatte erst vor wenigen Tagen das Ende des Goldbullenmarktes ausgerufen und ihre Kursziele für 2013 und 2014 leicht gesenkt. Seit dieser Ansage beweist der Goldpreis relative Stärke!

In der aktuellen Premium-Ausgabe erfahren unsere Leser unter anderem:

• …welcher Goldproduzent seine Kriegskasse immer weiter auffüllt.
• …weshalb unser Ölfavorit enorme Stärke beweist.
• …welche Value-Picks vor neuen Kaufsignalen stehen.
• …wie es mit unserer erfolgreichen Nokia-Spekulation weiter geht.

Weitere profitable Investment- und Tradingideen erwarten Sie in jeder Premium-Ausgabe!

Mit den besten Grüßen

Ihr Frank Szillat und die Redaktion von www.capital-manager.at

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2017

© by Silbernews.com