.

EUR / USD EUR / CAN EUR / YEN EUR / SwFr EUR / GBP

Philharmoniker Depot

13.12.12 Der erste Schritt zur besseren Geldanlage

von Tom Firley ...so banal die Frage klingen mag: Haben Sie ein Sparbuch? Das muss Ihnen nicht peinlich sein. Auch nicht als Börsianer. Denn schließlich ist das gute, alte Sparbuch nach wie vor das beliebteste Geldanlage-Vehikel der Deutschen.

Leider.

Denn mit einem einfachen Wechsel zu Tages- oder Festgeld (in den meisten Fällen genau so sicher wie das Geld auf dem Sparbuch) kann wesentlich mehr Rendite erreicht werden. Einfaches Rechenbeispiel:

Sparbuch 1 Jahr
10.000 Euro auf dem Sparbuch bringen mit aktuell etwa 0,5 Prozent Zinsen in einem Jahr:

50 Euro Rendite

Tagesgeld

10.000 Euro auf einem Tagesgeldkonto bringen mit aktuell etwa 2 Prozent Zinsen in einem Jahr:

200 Euro Rendite

Das ist ein Unterschied von 150 Euro. Immerhin. Dafür können Sie sicherlich ein schönes Weihnachtsgeschenk kaufen. Beachtlich wird der Unterschied, wenn Sie den Vergleich auf 10 Jahre betrachten. Angenommen die Zinsen würden gleich bleiben (was unwahrscheinlich ist, aber das ist ein anderes Thema...)

Sparbuch 10 Jahre
10.000 Euro auf dem Sparbuch bringen mit aktuell etwa 0,5 Prozent Zinsen in 10 Jahren:

511,40Euro Rendite

Tagesgeld

10.000 Euro auf einem Tagesgeldkonto bringen mit aktuell etwa 2 Prozent Zinsen in 10 Jahren:

2189,94 Euro Rendite

Hm, 1.600 Euro mehr Rendite. Mit einer einfachen „Umbuchung". Nicht schlecht, oder? Das Erstaunliche: Laut der Deutschen Bundesbank schlummern etwa 100 Milliarden Euro auf deutschen Sparbüchern. Laut Adam Riese bedeutet dies:

Sparbuch 1 Jahr mit 100 Milliarden Euro
100.000.000.000 Euro auf dem Sparbuch bringen mit aktuell etwa 0,5 Prozent Zinsen in einem Jahr:

500 Millionen Euro Rendite

Tagesgeld 1 Jahr mit 100 Milliarden Euro

100.000.000.000 Euro auf einem Tagesgeldkonto bringen mit aktuell etwa 2 Prozent Zinsen in einem Jahr:

2 Milliarden Euro Rendite

Unglaublich, oder? Ein Unterschied von 1,5 Milliarden Euro! Wie gesagt, mit einer einfachen Umbuchung könnten die Deutschen in einem Jahr um 1,5 Milliarden Euro reicher sein.

Und jetzt berechnen wir das Ganze einfach mal auf drei Jahre.

Sparbuch 3 Jahre mit 100 Milliarden Euro
100.000.000.000 Euro auf dem Sparbuch bringen mit aktuell etwa 0,5 Prozent Zinsen in drei Jahren:

1,5 Milliarden Euro Rendite

Tagesgeld 1 Jahr mit 100 Milliarden Euro

100.000.000.000 Euro auf einem Tagesgeldkonto bringen mit aktuell etwa 2 Prozent Zinsen in einem Jahr:

6,12 Milliarden Euro Rendite

Mal so eben 4,6 Milliarden Euro mehr...

(Scherzhafter) Vorschlag: Lösen Sie Ihr Sparbuch auf und schichten Sie das Kapital auf ein Tagesgeldkonto um. Vom Mehrertrag überweisen Sie mir dann bitte in einem Jahr die Hälfte. Laut meinen Berechnungen (und wenn alle mitmachen), würden dann immerhin 156.000 Euro auf mein Konto fließen...

(Ernsthafter) Vorschlag: Falls Sieein Sparbuch haben, denken Sie darüber nach, ob sich eine Umschichtung lohnen würde. Kleiner Einsatz, große Wirkung... Und wenn Sie gerade dabei sind und das Geld nicht dringend in Papierform benötigen, überlegen Sie sich, ob Sie 5 - 10 Prozent des Kapitals in Gold umschichten wollen. Und das machen Sie dann am besten jedes Jahr zu einem festen Zeitpunkt.

Viel Erfolg an der Börse

Ihr

Tom Firley

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: http://www.investor-verlag.de

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2020

© by Silbernews.com