.

Silber in USD / oz Silber in CAD / oz Silber in EUR / oz Silber in CHF / oz Silber in GBP / oz
Intraday Silber Preis Intraday Silber Preis in Silber Preis in EUR Intraday Silber Preis in Silber Preis in Euro € Intraday Silber Preis in Silber Preis in SW F Intraday Silber Preis in Silber Preis in UK £

 

Philharmoniker Depot

Silber- Analysen 2019

Silber bewegte sich in den vergangenen Wochen seitwärts bei leicht steigender Tendenz. Dies führte die Notierungen an den vergangenen Tagen durch den mittelfristigen Abwärtstrend hindurch. von Marko Strehk (Technischer Analyst und Trader) ......................

Silber - Kürzel: XAG/USD - ISIN: XC0009653103
Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 18,15600 $/oz.

Silber

Kursstand 18,18 USD

Widerstände: 18,86+19,65

Unterstützungen: 17,10+16,48+15,84

Rückblick

Silber bewegte sich in den vergangenen Wochen seitwärts bei leicht steigender Tendenz. Dies führte die Notierungen an den vergangenen Tagen durch den mittelfristigen Abwärtstrend hindurch.

Charttechnischer Ausblick

Es bietet sich bei Silber die Chance, die Rally nach dem Ausbruch aus dem mittelfristigen Abwärtstrend fortzusetzen und zunächst bis 18,86 USD zu steigen. Der ausbleibende Kaufdruck nach dem knappen Ausbruch birgt jedoch die Gefahr einer Bullenfalle. Abgaben bis 17,10 USD könnten somit nochmals anstehen. Ein Rutsch unter den dort liegenden Aufwärtstrend macht den Weg bis 15,84 USD frei.

Ich verantworte einen Tradingservice.

Kurz- und mittelfristiges Momentumtrading von Aktien.

Details und Buchung: https://www.godmode-trader.de/premium/aktien-premium-trader

Viele Grüße,

Marko Strehk - Technischer Analyst und Trader bei GodmodeTrader.de

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: Godmode-trader.de Service der BörseGo AG

Silber hat sich in den letzten Tagen wieder nach Norden geschoben und steht nun in aussichtsreicher Position vor einem weiteren Kaufsignal. Großen Spielraum für weitere, folgenlose Korrekturen gibt es allerdings nicht. von Thomas May (Experte für Fibonacci-Analyse)

Silber - Kürzel: XAG/USD - ISIN: XC0009653103
Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 18,20300 $/oz.

Nach dem Anstieg über den Widerstand bei 16,48 USD setzte sich Mitte Mai bei Silber eine weitere Kaufwelle fort, die nach einer kurzen Zwischenstation an der Hürde bei 17,59 USD Anfang Juni den Widerstandsbereich um 18,40 USD erreichte. Dort setzte eine Korrektur ein, die den Wert zunächst wieder unter die 17,59 USD-Marke drückte und an den Bereich um 17,00 USD zurückführte.

Mit der Rückeroberung der 17,59 USD-Marke und dem anschließenden Ausbruch über eine deckelnde Abwärtstrendlinie brachten sich die Bullen in den letzten Tagen wieder in Stellung. Bereits in der letzten Woche wurde das Hoch bei 18,38 USD attackiert, jedoch noch nicht nachhaltig überschritten. Dennoch bleiben die bullischen Vorzeichen dieses Angriffs erhalten.

18,38 USD-Marke als Dreh-und Angelpunkt

Aktuell kann sich Silber wieder über die kurzfristige Abwärtstrendlinie zurückarbeiten und dürfte in den nächsten Tagen erneut an die Hürde bei 18,38 USD klettern. Wird die Marke im zweiten Anlauf überschritten, wäre ein Kaufsignal aktiv, dem eine Kaufwelle bis 18,65 USD und darüber direkt bis 18,95 USD folgen dürfte. Auf Sicht der kommenden Wochen könnte dann auch dieser Widerstand überwunden und Silber bis 19,65 USD angetrieben werden.

Derzeit dürfte erst ein Bruch der 17,59 USD-Marke für das vorläufige Ende der Ausbruchsversuche auf der Oberseite sorgen. In der Folge sollte der Kurs des Edelmetalls bis 16,80 USD durchgereicht werden. Kann die Marke von den Käufern nicht verteidigt werden, käme es zu weiteren Abgaben bis 16,48 und 16,00 USD und damit zu einem vorläufigen Ende des Aufwärtstrends seit Mitte März.

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: Godmode-trader.de Service der BörseGo AG

Heute bricht Silber über das bisherige Hoch der Erholungsrally der letzten Monate aus. Ein frisches Kaufsignal mit interessanten Zielen ist aktiv. von Thomas May (Experte für Fibonacci-Analyse)

Silber - Kürzel: XAG/USD - ISIN: XC0009653103
Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 18,36000 $/oz.

Nach zwei steilen Kaufwellen im März und Mai erreichte der Silberpreis den Widerstand bei 17,59 USD, an dem es zu einer Korrektur an die Unterstützung bei 16,48 USD kam. Ende Mai setzte sich der Aufwärtstrend allerdings fort und trieb den Wert über die Hürde bei 17,59 USD und an den Bereich des nächsthöheren Widerstands bei 18,65 USD an.

Ausgehend von einem Verlaufshoch bei 18,35 USD gönnte sich der Silberpreis ab Anfang Juni eine korrektive Pause. Diese führte den Wert in den letzten Wochen zeitweise bis an die 17,00 USD-Marke zurück und stellte die Geduld der Anleger damit auf eine harte Probe. Doch die Käuferseite ließ nicht locker und nutzte diesen Bereich Mitte Juni zum Einstieg. Seither zog Silber wieder in Richtung der Verlaufshochs der letzten Wochen an und überwand im gestrigen Handel bereits das Zwischenhoch bei 18,08 USD. Dieser Anstieg setzt sich heute fort.

Übrigens: Silber ist seit dem Ausbruch über den Widerstand bei 17,59 USD wieder Bestandteil des mittelfristigen Depots bei Guidants PROmax. Bei Guidants PROmax erwarten Sie zudem tägliche Tradinganregungen, zwei weitere Muster-Depots, Austausch mit unseren Börsen-Experten, der große Aktien-Screener ... und Godmode PLUS ist auch inclusive.

Nächstes Kursziel: Das Februarhoch

Mit dem Anstieg über den Widerstand bei 18,35 USD ist jetzt ein weiteres bullisches Signal aktiviert worden. Das Hoch der Konsolidierung der letzten Monate ist überschritten und der Weg für eine Kaufwelle bis 18,65 USD und darüber bereits bis 18,95 USD frei. Am Hoch aus dem Februar könnte dann jedoch eine deutliche Korrektur einsetzen, die durchaus wieder an den Bereich um 18,40 USD und darunter bis 18,10 USD führen kann.

Wird die 18,95 USD-Marke anschließend ebenfalls überwunden, dürfte in den nächsten Tagen auch der Widerstand bei 19,65 USD angesteuert werden. Ein Zwischenziel auf dem Weg dorthin läge noch im Bereich von 19,15 USD.

In der aktuellen Lage wäre jetzt erst ein Unterschreiten der 17,80 USD-Marke ein Zeichen für ein Abebben der Aufwärtsdynamik und einer zeitlichen Verschiebung des nächsten Ausbruchsversuches. Solange diese Marke aber nicht unterschritten ist, ist der Ausbruch erfolgreich vollzogen worden und die Ziele auf der Oberseite aktiv.

Sollte Silber im weiteren Verlauf dagegen unter 17,80 USD einbrechen, wäre mit einer scharfen Korrektur bis 17,59 USD und darunter bereits bis 16,90 USD zu rechnen. Dann könnte sogar ein Doppeltop aktiviert werden.

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: https://www.godmode-trader.de

Silber konnte sich in den vergangenen Wochen seitwärts auf erhöhtem Niveau bewegen. Die Notierungen schafften bis Anfang Juni einen Anstieg zum mittelfristigen Abwärtstrend und fielen anschließend aus dem mehrwöchigen Aufwärtstrend heraus. von Marko Strehk (Technischer Analyst und Trader)

Silber - Kürzel: XAG/USD - ISIN: XC0009653103
Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 17,84200 $/oz.

Silber

Kursstand 17,86 USD

Widerstände: 18,20+18,86+19,65

Unterstützungen: 17,00+16,48+15,84

Rückblick

Silber konnte sich in den vergangenen Wochen seitwärts auf erhöhtem Niveau bewegen. Die Notierungen schafften bis Anfang Juni einen Anstieg zum mittelfristigen Abwärtstrend und fielen anschließend aus dem mehrwöchigen Aufwärtstrend heraus.

Charttechnischer Ausblick

Es zeigt sich auch nach dem Bruch des Aufwärtstrends kein verstärkter Verkaufsdruck. Die Notierungen bilden ein symmetrisches Dreieck aus, welches trendbestätigend nach oben verlassen werden könnte. Geht es über 18,20 USD hinaus, öffnet sich der Weg in Richtung der 19,65 USD. Alternativ wird es unterhalb der 17,00 USD schnell bärischer.

Ich verantworte einen Tradingservice.

Kurz- und mittelfristiges Momentumtrading von Aktien.

Details und Buchung: https://www.godmode-trader.de/premium/aktien-premium-trader

Viele Grüße,

Marko Strehk - Technischer Analyst und Trader bei GodmodeTrader.de

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: Godmode-trader.de Service der BörseGo AG

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2020

© by Silbernews.com