.

Silber in USD / oz Silber in CAD / oz Silber in EUR / oz Silber in CHF / oz Silber in GBP / oz
Intraday Silber Preis Intraday Silber Preis in Silber Preis in EUR Intraday Silber Preis in Silber Preis in Euro € Intraday Silber Preis in Silber Preis in SW F Intraday Silber Preis in Silber Preis in UK £

11.12.12 'Schonfrist' für Silberinvestoren – Steuerprivileg für Silbermünzen fällt zum 1.1.2014

Gute Nachrichten für alle, die in Silber investieren möchten – der volle Mwst-Satz von 19% wird voraussichtlich erst zum 1.1.2014 eingeführt. Wie bereits berichtet, wird im Zuge der Harmonisierung der EU-Steuergesetzgebung das MwSt-Privileg im deutschen Steuerrecht für Silbermünzen und Silbermünzbarren in nächster Zukunft fallen.

Anstelle des reduzierten MwSt-Satzes von 7% wird zukünftig der volle MwSt-Satz von 19% fällig werden, wie er bereits jetzt für Barrensilber gilt. Damit wird physisches Silber zukünftig einen einheitlichen MwSt-Satz von 19% zeigen. Die Steuerfreiheit von Veräußerungsgewinnen nach einer Haltedauer von mindestens 12 Monaten im Sinne des § 23 I Nr.2 EStG bleibt davon unberührt.

Hintergrund ist die so genannte Mehrwertsteuer-Systemrichtlinie der EU-Kommission, derzufolge nicht nur Silbermünzen, sondern ebenso Kunstgegenstände – darunter Antiquitäten – und andere Sachwerte nicht mehr einem vergünstigten Steuersatz unterliegen dürfen. Die Bundesregierung ist zum Handeln gezwungen, da die EU bereits gegen die Bundesrepublik Deutschland ein Vertragsverletzungsverfahren angestrengt hat, weil diese die Richtlinie bisher nicht umgesetzt hat.

Die gesetzliche Neuregelung erfolgt im Rahmen des Jahressteuergesetzes(JStG) 2013, das am 25.10.2012 vom Deutschen Bundestag beschlossen wurde und ursprünglich zum 1.1.2013 gültig werden sollte. Da die Bundesländer in der Bundesratssitzung am 23.11.2012 dem JStG 2013 ihre Zustimmung verweigerten, wird erwartet, dass das Gesetz in den Vermittlungsausschuss geht. Damit dürfte das Steuerprivileg für Silber erst zum 1.1.2014 und nicht bereits zum 1.1.2013 fallen.

Ersten Schätzungen des Bundesministeriums für Finanzen zufolge könnten sich aus der Steueranhebung Mehreinnahmen von bis zu 80 Millionen Euro für den Fiskus ergeben.

Für langfristige Anleger in Silber empfiehlt es sich daher, das Zeitfenster bis zum 31.12.2013 zu nutzen, um Silbermünzen und Silbermünzbarren zum reduzierten MwSt-Satz zu kaufen.

Nutzen Sie die jetzige Schwäche des Silberkurses für attraktive Einstiegschancen!

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: GoldSilberShop

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2017

© by Silbernews.com