.

Silber in USD / oz Silber in CAD / oz Silber in EUR / oz Silber in CHF / oz Silber in GBP / oz
Intraday Silber Preis Intraday Silber Preis in Silber Preis in EUR Intraday Silber Preis in Silber Preis in Euro € Intraday Silber Preis in Silber Preis in SW F Intraday Silber Preis in Silber Preis in UK £

12.12.12 Silber: Das Märchen vom Überangebot

Laut den Daten zum Silbermarkt gibt es seit 2006 ein Überangebot – und das bei steigenden Preisen. Zahlreiche Silberanalysten rechnen daher mit einem Preisrückgang. Das ist eine völlig absurde Auffassung, die bei Gold schon lange aufgegeben wurde. Dort wird das vermeintliche Überangebot von den Goldanalysten einfach der Investmentnachfrage zugeschlagen

Lawrence Williams, Mineweb.com, 10.12.2012

Eine der größten Schwierigkeiten, mit der ernstzunehmende Silberanalysten – also nicht jene, die einfach nur Daten interpretieren, ohne dabei die wahren Hintergründe zu verstehen – konfrontiert sind, ist, dass die meisten unabhängigen Analysen (also Analysen, die von Leuten erstellt wurden, die selber keine Silberbugs sind) von einer schwachen künftigen Silberpreisentwicklung ausgehen, da es bei der Silberproduktion angeblich einen großen Überschuss geben würde.

Unter Goldanalysten hingegen akzeptiert man mittlerweile die Auffassung, dass Überschüsse bei der Goldproduktion, die von der Schmucknachfrage und der Industrienachfrage nicht absorbiert werden, der Investmentnachfrage zuzuschlagen sind. Und dasselbe gilt mit Sicherheit auch für Silber …

Die nachfolgende Grafik, die in einem Artikel von Steve St. Angelo mit Titel „Die Kräfte, die den Silberpreis über USD 100 treiben werden“ veröffentlicht wurde, veranschaulicht diesen Sachverhalt auf dramatische Weise. Anhand des Charts wird ersichtlich, dass der Preis des weißen Metalls vor sich hindümpelte, als die Silberversorgung defizitär war, und es dann – völlig entgegen der Erwartung – zu dramatischen Preisanstiegen kam, als Silber in das „Überschuss“-Territorium vordrang, wodurch vielleicht sogar das wichtigste ökonomische Gesetz widerlegt wurde.

Damit der Preis derart dramatische Anstiege hinlegt, muss die wirkliche Nachfrage das Angebot natürlich übersteigen – ganz egal, was uns die Analysten diesbezüglich erklären.

Der Chart zeigt also, dass, obwohl die Silberproduktion technisch gesehen einen Überschuss ausweist, die Wirklichkeit nicht das Geringste damit zu tun hat und es eine riesige das Silberangebot übersteigende Investmentnachfrage geben muss...................................

lesen Sie mehr

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: Propagandafront.de

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2017

© by Silbernews.com