.

Minenindex XAU Minenindex HUI Silber in USD / oz Gold in USD / oz
Intraday Silber Preis

27.11.12 Gold Bullion Development: Auswertungen bestätigen sehr großes Tiefenpotential der Granadaliegenschaft

Die Qualität seiner Granadaliegenschaft hat Gold Bullion Dev. ( TSX-V: GBB; ISIN: CA3805391065) mit dem im Oktober 2012 veröffentlichten Update zur letzten unabhängigen NI 43-101-konformen Ressourcenschätzung bewiesen. Die aktuelle Goldressource für die beträgt nun 2.638.000 Millionen Unzen, bei einem Cutt-Off Grade von 0,40 Gramm pro Tonne. Die Ressource ist mit durchschnittlich 1,05 Gramm Gold pro Tonne mineralistisiert.

Nun kam der zweite Beweis, dass die Granadaliegenschaft auch noch großes Potential in der Tiefe aufweist. Am 26.11.2012 veröffentlichte das Unternehmen, basierend auf der letzten Ressourcenschätzung und den Informationen aus dem Tiefenbohrprogramm, die potenziellen Tonnagen und Goldgehalte für die unterirdischen Verlängerungen der Vererzungszonen. SGS sieht die Auswertung wie folgt:

Die potenzielle Quantität und Qualität der Gehalte ist konzeptueller Natur, da die bisher durchgeführten Explorationsarbeiten noch nicht ausreichen um eine mineralische Ressource zu definieren. Und es ist noch ungewiss, ob man durch weitere Explorationen zum Ziel kommen kann, dass diese Angaben zu eine Mineralressource gebracht werden können.

Das Potenzial der oben genannten Zahlen stützt sich auf die Angaben des Plans innerhalb des mineralisierten Bereichs, wo die zweite und dritte mineralisierte Zone an der West- und Ostseite eine wahre Breite von 3 m aufweisen. Die Resultate der Tiefenbohrlöcher liegen unterhalb der stark bebohrt oberflächennahe Mineralisierung der Granadaliegenschaft.

Die Ressource auf der Granadaliegenschaft sieht nach Veröffentlichung am 15.11.2012 wie folgt aus:

  • Die gemessene und angezeigte Kategorie wird mit 1,605.000 Unzen Gold beziffert.
  • Die gemessene in-situ-Ressource beträgt 946.000 Unzen Gold (28.735 Millionen Tonnen mit 1,02 g/t Gold)
  • die angezeigte Ressource 659.000 Unzen Gold (18,740 Millionen Tonnen mit 1,09 g/t Gold
  • die abgeleitete Ressource 1.033.600 Unzen Gold (29,975 Millionen Tonnen mit 1,07 g/t Gold) bei einem Cutt-Off Grade von 0,40 Gramm pro Tonne

Zur Erinnerung:Am 22. April 2010 hatte sich das Unternehmen zum Ziel gesetzt, eine Ressource von 2,4 bis 2,6 Millionen Unzen Gold zu erbohren. Dieser Meilenstein wurde erreicht und durch die Pressemitteilung vom 15. November 2012 bestätigt. Aufgrund dieser zusätzlichen von SGS gelieferten Daten zeigt sich Frank J. Basa,CEO von Gold Bullion sehr erfreut und ist der Meinung;

"Das Unternehmen hat sich nun zum Ziel gesetzt, mithilfe der nächsten Bohrphase auf der erweiterten Long Bars Zone der erst zu 80% explorierten Granadaliegenschaft, die Ressource auf 3,6 bis 4.6 Millionen Unzen Gold zu erhöhen."

Originalmeldung:

http://www.goldbulliondevelopmentcorp.com/Files/2012-11-26-Press-Release.pdf


Viel Erfolg beim Handeln wünscht,

TimLuca


Dieser Artikel wurde i.A. Miningscout.de/IMP UG erstellt. Miningscout.de/IMP UG betreut die o.g. Firma entgeltlich im Rahmen eines Marketing -und Consulting Vertrages. Hieraus kann ein potentieller Interessenkonflikt entstehen. Der Miningscout.de/IMP UG hält keine Aktien oder Aktienoptionen an dem vorgestellten Unternehmen. Der Verfasser dieses Artikels hält Aktien von Gold Bullion Dev. in seinem persönlichen Bestand. Diese Aktien wurden am Markt erworben. Ein Verkauf dieses Aktienbestandes ist geplant. Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar, sondern spiegeln nur die Meinung des Autors wider. Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für finanzielle Verluste, Irrtümer sind vorbehalten! Börsengeschäfte, besonders Termingeschäfte, beinhalten Risiken, die zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals und darüber hinaus führen können! Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Der Autor behält sich trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt der Autor keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für den Inhalt dieser sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

http://www.miningscout.de/

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2017

© by Silbernews.com