.

Silber in USD / oz Silber in CAD / oz Silber in EUR / oz Silber in CHF / oz Silber in GBP / oz
Intraday Silber Preis Intraday Silber Preis in Silber Preis in EUR Intraday Silber Preis in Silber Preis in Euro € Intraday Silber Preis in Silber Preis in SW F Intraday Silber Preis in Silber Preis in UK £

 

Philharmoniker Depot
WISSENSWERTES In Indien soll es das meiste Silber weltweit geben. Niemand weiß genau, wie viel des Metalls in privatem Besitz ist. Nicht zuletzt diese Spekulationen lassen den Silberpreis stark schwanken. Gewonnen wird Silber in großen Mengen in den peruanischen Anden, in Mexico und Australien. In Lateinamerika sind viele Minengebiete noch unerschlossen. Silber steckt heute in jedem Auto und jedem Computer und Bakterien bekämpfen kann es auch.

Was wäre, wenn der Silberpreis die gleichen Zuwächse wie andere Vermögenswerte 1980 verzeichnen würde?... Silber vs. Andere Metalle... In den folgenden Tabellen sind für jeden Vermögenswert der Höchststand von 1980, der aktuelle Kurs (Stand: 26. November) und der prozentuale Gewinn oder Verlust in diesem Zeitraum von 41 Jahren aufgeführt. Beginnen wir mit den Metallen. Sehen Sie sich an, wie viel jedes Metall seit seinem Höchststand von 1980 zugelegt hat - mit Ausnahme von Silber. ... Der Silberpreis wäre eindeutig viel höher. In fast zwei Dritteln der Fälle läge der Preis sogar im dreistelligen Bereich. Der Durchschnittspreis läge bei 250,28 Dollar. Ich habe die drei untersten Werte fett hervorgehoben, da sie unter den Mainstream-Anlegern am häufigsten investiert werden. Außerdem können sie gute Indikatoren für das Verhältnis sein; das derzeitige Ungleichgewicht zwischen ihnen und Silber schreit geradezu nach glänzendem, grauem Metall! Nur bei einer Anpassung an den aktuellen Öl- und Zuckerpreis würde der Silberpreis unter 50 Dollar fallen. ..............................

https://www.goldseiten.de

 

Goehring & Rozencwajg: "Jahrzehnt der Knappheit"; Gold bei 10.000 $, Silber bei 500 $... Im kommenden Jahr könnte die Inflation bereits bei über 9% liegen und noch deutlich höher steigen, so Goehring. "Wir kommen der Explosion des Goldpreises nach oben immer näher. Ich bin der festen Überzeugung, dass die Inflation nicht verschwinden wird. Sie wird weiterhin ein Problem sein. Wir könnten es mit einem schwarzen Schwan in der Inflation zu tun bekommen. Es könnte ein Ölschock, ein Erdgasschock oder ein Agrarschock sein," meint er. Goehring gehe davon aus, dass Gold bis zum Ende des laufenden Jahrzehnts 10.000 $ pro Unze erreichen wird. Silber dürfte ebenfalls aufholen und um die 500 $ je Unze handeln. "2028 könnte Gold über 10.000 Dollar liegen. Wenn Gold über 10.000 $ handelt und wir zum Gold-Silber-Verhältnis von 20:1 zurückkehren, – das sind 500 Dollar bei Silber." Weiter erklärt er: "Es wird das Jahrzehnt der Knappheit sein, und jeder wird ärmer werden, ausgenommen die Leute, die physisches Gold und Silber besitzen." ....................................

https://www.goldseiten.de

Silber wehrt die Angriffe ab... Silber, die Angriffe abgewehrt:... Es werden nicht Gerüchte, Zweifel und Spekulationen sein, die über Erfolg oder Misserfolg des Silbers entscheiden. Es ist keine Frage des "ob", sondern nur eine Frage des "wann" wir den nächsten massiven Preisanstieg bei diesem Edelmetall erleben werden. Die Chancen stehen zu gut für eine anhaltende Preisbewegung nach oben, als dass ein langfristiger Investor sich von Zweifeln leiten lassen sollte, um von einer großartigen Gelegenheit zur Vermögenserhaltung und einer sehr profitablen Möglichkeit zur Teilnahme an einer Chance, die sich selten so prominent bietet, abzuweichen. .............................

https://www.goldseiten.de

Silber-Future: Hier ist Druck hinter!... Noch in der abgelaufenen Handelswoche schienen Bullen machtlos zu sein, der Silber-Future gab bedenklich tief auf seinen zuvor verlassenen Abwärtstrend nach. Diese Woche präsentiert sich jedoch in einem ganz anderen Gewand, zudem gelang es zwei wichtige Hürden dynamisch zu durchbrechen. Im Gleichklang mit dem Gold-Future kann auch Silber von der Gunst der Anleger profitieren und Ende Oktober seinen kurzfristigen, seit Mai bestehenden Abwärtstrend dynamisch überwinden. Kurzfristig hing das Edelmetall am noch am EMA 50 fest, auch diese Hürde konnte zusammen mit dem Horizontalwiderstand bei 24,10 US-Dollar dynamisch in dieser Woche durchbrochen werden. Damit wurde nun weiteres Kurspotenzial freigesetzt, das sich sogar für ein Direktinvestment anbietet. ...............................

https://www.boerse-daily.de

 

Chinesische Silbernachfrage dürfte 2021 Allzeithoch verzeichnen... Die unabhängigen Marktanalysten von Metals Focus glauben, dass die Goldnachfrage in China dieses Jahr um 40% wird. Die industrielle Nachfrage nach Silber dürfte in der Volksrepublik nach Ansicht der Experten 2021 sogar das bisherige Allzeithoch übertreffen. Laut Metals Focus sei ein ermutigender Goldschmuckabsatz während der freien Tage zum Nationalfeiertag zu beobachten gewesen. Und schon im dritten Quartal habe sich die Schmucknachfrage in China mit einem Wachstum von 32% im Jahresvergleich stark entwickelt, sei zum dritten Mal in Folge gewachsen, sodass fast der Wert des dritten Quartals 2019 erreicht worden sei. Das Wachstum im produzierenden Gewerbe sei mit 30% etwas geringer ausgefallen, was an schwächeren Exportaufträgen gelegen habe. Zudem habe sich die Energiekriese auch auf die Schmuckhersteller ausgewirkt. Die insgesamt starke Nachfrage habe dazu geführt, dass der Goldpreis in Shanghai mit einem moderaten Aufschlag zu den Preisen in London gehandelt werde, was wiederum zu steigenden Lieferungen auf das chinesische Festland geführt habe. .................................

https://goldinvest.de

Man erklärte Silber & Gold 1976 für tot - aber die Verrückten hatten Recht!... Wenn Sie glauben, dass Silber in diesem Zyklus auf ein neues Allzeithoch zusteuert... Oder Sie glauben, dass Gold in den mittleren vierstelligen oder sogar fünfstelligen Bereich steigt... dann halten viele Leute Sie vielleicht für einen Verrückten... Ich wurde sicherlich auch schon mal so genannt. Aber die Sache ist die: Verrückte wie wir hatten schon früher Recht. Als der Goldpreis Mitte der 1970er Jahre unter 100 Dollar lag, machten einige die "abwegige" Vorhersage, dass er 500 Dollar erreichen würde. Und wurden prompt als verrückt abgestempelt. Das Gleiche gilt für Silber... Einige hatten die Unverfrorenheit, einen Silberpreis von 40 Dollar vorherzusagen, als er 1976 noch im niedrigen 4-Dollar-Bereich lag. Wie Sie sehen werden, war "Diese Leute sind nichts als Spinner" ein gängiger Ausspruch des Mainstreams zu dieser Zeit. Und bedenken Sie, was damals mit Gold und Silber geschah... die Preise befanden sich fast das ganze Jahr 1975 über in einer Abwärtsspirale und stürzten dann 1976 noch stärker ab. ....................................

https://www.goldseiten.de

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2020

© by Silbernews.com